VG-Wort Pixel

Sydney Youngbloods Tochter klagt an "Mein Vater ist ein Lügner"

Sydney Youngblood
Sydney Youngblood
© MG RTL D
Sydney Youngbloods Tochter Evelyn wirft ihrem Vater vor, sich nicht für sie zu interessieren und sie enttäuscht zu haben

Sydney Youngblood vergießt gerade im Dschungelcamp so allerhand Tränen. Grund ist seine Ehefrau Nicole, die er schmerzlich vermisst und von der er sich kurz vor dem Einzug ins Camp nicht richtig verabschieden konnte. Dieser Umstand belastet den Sänger sehr. Was Sydney aber scheinbar nicht belastet, ist die schwierige Situation mit seiner Tochter Evelyn. Das zumindest behauptet die 35-Jährige nun gegenüber "Bild" und "RTL".

Heftige Aussagen über Sydney Youngblood

Evelyn stammt aus Youngbloods früherer Ehe, nach der Trennung brach der Kontakt zwischen Vater und Tochter ab. Neun Jahre sahen sich die beiden nicht. Etwas, das Evelyn einfach nicht verstehen kann. "Nach der Scheidung von meiner Mutter hat er ab und zu gesagt, dass er mich abholt, und ich hab mich riesig gefreut, dass ich ihn wieder sehe. Ich hab mich dann hübsch gemacht, mit Zöpfchen, ein schönes Kleid angezogen und saß dann als junges Mädchen am Fenster und habe gewartet - eine Stunde, zwei Stunden, drei Stunden und er kam nicht", erzählt sie gegenüber RTL. Auch zu Evelyns Hochzeit soll Sydney nicht erschienen sein.

Ist ihm seine Familie wirklich egal?

Die Gehörlose verletzt diese Situation offenbar so sehr, dass sie sogar noch einen Schritt weitergeht und ihrem Vater vorwirft, die Tränen im Dschungelcamp nur zu spielen. "Er ist ein Schauspieler. Auch das Weinen ist nicht echt, das empfinde ich zumindest so. Seine eigene Familie ist ihm egal. Er ist ein Mensch, der lügt, Versprechungen macht und nichts einhält."

Sydneys Frau Nicole verteidigt ihren Mann: "Ich kann gar nicht viel dazu sagen. Evelyn gehört zu unserer Familie und Sydney liebt all seine fünf Kinder abgöttisch. Das klären wir am besten, wenn wir wieder in Deutschland sind."

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

Matthias Mangiapane und Hubert Fella

 

jno Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken