Super Bowl 2020: Kobe Bryant wird bei Halbzeitshow geehrt

Am Sonntag steigt der Super Bowl 2020. J.Lo und Shakira haben bei einer Pressekonferenz Details zu ihrem Halbzeitshow-Auftritt verraten.

Shakira (l.) und Jennifer Lopez bei der Pressekonferenz zur Super-Bowl-Halbzeitshow

Der Super Bowl ist eines der größten Sportereignisse der Welt. Allein im vergangenen Jahr sahen rund 800 Millionen Menschen weltweit das Finale der amerikanischen Football-Liga. Doch auch Abseits des Sports wird das Event, ganz amerikanisch, begleitet von einem eindrucksvollen Rahmenprogramm. Den musikalischen Anfang macht dabei Demi Lovato (27, "Tell Me You Love Me"). Sie hat die ehrenvolle Aufgabe die amerikanische Nationalhymne zu trällern, im Jahr zuvor war es Rockröhre Pink (40), die trotz gesundheitlicher Probleme die Messlatte für Lovato sehr hoch gehängt hat. Die Halbzeitshow ist allerdings das Prunkstück des Events, bei dem sich am 2. Februar Kansas City Chiefs und die San Francisco 49ers duellieren.

Hier geben sich seit Jahren Weltstars mit ihren Performances die Klinke in die Hand. Ein Auftritt bei der legendären Show gilt für Musiker oft als ein Karrierehöhepunkt. Dieses Jahr gibt es volle Frauenpower: Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz in Miami haben sich Jennifer Lopez (50, "Love Don't Cost a Thing") und Shakira (42, "Waka Waka") auf ihre Show eingestimmt. Für die beiden Megastars ist es der erste Auftritt bei dem Event.

Dschungelcamp 2020

Damit beschämt Markus Reinecke seine Kinder

Markus Reinecke
Markus Reinecke ist mit seinem bunten 70er-Jahre-Outfit der Paradiesvogel im Dschungelcamp 2020, auch wenn er dieses dann gegen eine einheitliche Dschungel-Kluft tauschen muss.
©Gala

Erinnerung an Kobe Bryant

Die Sängerinnen kündigten bei dem Termin an, dass sie den verstorbenen Basketballstar Kobe Bryant (1978-2020) ehren werden: "Wir alle werden am Sonntag an Kobe erinnern und das Leben und die Vielfalt in diesem Land feiern", sagte Shakira laut "CNN". "Ich bin sicher, er wäre sehr stolz darauf, die Botschaft zu sehen, die wir an diesem Tag auf der Bühne vermitteln wollen", fügte die Sängerin an. "So spielt das Leben, und wir müssen weitermachen. Aber es berührt uns und wird für immer nachwirken", sagte Lopez.

Nach den ersten Proben hätten sich die beiden sehr gefreut, dass sie so unterschiedlich seien und sich einander perfekt ergänzen, so Shakira. Darauf ließ auch die Outfit-Wahl der Musikerinnen auf der Pressekonferenz schließen: Shakira zeigte sich in lässiger Jeans und Blümchen-Shirt, Jennifer Lopez trug eine elegante, weiße Kombination aus Hose und knappem Crop-Oberteil im Bustier-Stil. Lopez fügte am Ende als unterschwellige politische Botschaft an: "Dass zwei Latino-Frauen in diesem Land zu dieser Zeit die Halbzeitshow übernehmen, verleiht uns Stärke."

Einen ersten Einblick in die Proben gewährte Lopez' Verlobter Alex Rodriguez (44). Bei Instagram veröffentlichte der ehemalige Baseballprofi einen kurzen Clip, der J.Los vermeintliche Tanzgruppe zeigen könnte. Darin zu sehen: Unzählige Mädchen an der Seite von Lopez, die allesamt schwarze Kleidung und streng zurückfrisierte Haare tragen.

In allerbester Gesellschaft

Shakira und Jennifer Lopez sind mit dem Auftritt in allerbester Gesellschaft. Die Liste der Künstler, die in der Vergangenheit auftreten durften, liest sich wie das Who is Who der Musikbranche. So durften schon Justin Timberlake, Aerosmith, U2, Britney Spears, Prince, Madonna, Beyoncé, Katy Perry, Lady Gaga, Phil Collins oder Michael Jackson die Bühne auf dem abgedeckten Rasen im Stadion betreten.

Nicht weniger legendär sind die Werbespots, die in der Halbzeit laufen. Die Sendeplätze sind entsprechend begehrt. Für einen 30-Sekunden-Werbespot musste ein Unternehmen 2019 rund 4,5 Millionen Dollar hinblättern. 2017 waren es sogar 4,7 Millionen Dollar. Dieses Jahr sind es satte 5,6 Millionen Dollar für eine halbe Minute. 1967 kostete ein Spot noch 34.500 Dollar.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche