VG-Wort Pixel

Sturm der Liebe Würde Helen Barke heiraten wie Denise Saalfeld?

Denise Saalfeld und Joshua Winter
Denise Saalfeld und Joshua Winter
© ARD/Christof Arnold
In "Sturm der Liebe" spielt Helen Barke bald eine Braut, die ihrer großen Liebe das Jawort gibt. Aber wie stellt sich die Schauspielerin ihre eigene Traumhochzeit vor? 

In "Sturm der Liebe" gibt Kunst-Restauratorin Denise Saalfeld schon bald ihrem Liebsten Joshua Winter das Jawort. Ganz romantisch im Freien schwören die beiden sich dann die ewige Treue. Mit dabei: all ihre Liebsten, ein stylischer Oldtimer und einige ausgefallene Elemente. Die brünette Kunstexpertin trägt am schönsten Tag ihres Lebens ein cremefarbenes Brautkleid mit aufregenden Stickereien, ihr Herzmann tritt ganz elegant mit dunkelblauem Anzug und Fliege vor den Trauredner. Ein Feuerwerk aus Farben, wie etwa bei einem indischen Holi-Festival, macht das Spektakel besonders aufregend. Für Denise und Joshua ist ihre Hochzeit die perfekte Märchenhochzeit, aber würde Denise-Darstellerin Helen Barke, 24, auch so heiraten wollen?

Helen Barke feiert ihre ganz persönliche Traumhochzeit bei "Sturm der Liebe"

Weißes Kleid, die ganze Familie mit dabei, eine emotionale Zeremonie und der Vater, der zum Altar führt – die Hochzeit von Denise und Joshua im Staffelfinale von "Sturm der Liebe" könnte nicht perfekter sein. Kein Wunder, immerhin haben daran eine Menge Menschen mitgewirkt. "Die Traumhochzeit jeder Staffel wird bis ins Detail monatelang geplant. Jede Abteilung hat sich die größte Mühe gegeben und diese Hochzeit zu einer wirklichen Traumhochzeit gemacht", erklärt Helen Barke im Interview mit "Promiflash". Aber würde auch sie selbst so Ja sagen? Ganz bestimmt! "Die Vorstellung meiner eigenen Hochzeit wäre gar nicht so weit entfernt von meiner Serienhochzeit", bestätigt die 24-jährige Seriendarstellerin. Besonders wichtig dabei sei ihr, dass ihre ganze Familie an ihrem großen Tag dabei sei – ebenso wie bei ihrer Serienhochzeit –, denn ihre Familie sei ihr heilig. 

Aufregung vor dem Staffelfinale

Die "Sturm der Liebe"-Hochzeit, die Anfang November ausgestrahlt wird, sei für Helen höchst emotional gewesen, auch wenn sie natürlich nur gespielt war. "Die emotionalsten Szenen für mich auf der Hochzeit waren die mit meinem Serienvater und lieben Kollegen Dieter Bach", schwärmt Helen Barke. Kurz vor der Hochzeit sei sie mindestens genauso aufgeregt gewesen, als wäre sie tatsächlich bei ihrer eigenen Hochzeit. Immer wieder hätten ihr die Kollegen sagen müssen, dass sie nicht wirklich heiratet, sondern nur spielt. 

Zwar gibt es für Denise und Joshua bei "Sturm der Liebe" ein Happy End, dennoch müssen sich die Fans nach dem romantischen Staffelfinale von den beiden Darstellern verabschieden. Denise erhält ein Jobangebot aus Paris, weswegen die beiden (voraussichtlich in der Folge am 6. November 2019) den Fürstenhof verlassen und in die französische Hauptstadt ziehen.

Verwendete Quelle: Promiflash

abl Gala

Mehr zum Thema