VG-Wort Pixel

"Sturm der Liebe" Ist die Fortsetzung der Telenovela gesichert?

"Sturm der Liebe" wird den Fans wohl noch erhalten bleiben.
"Sturm der Liebe" wird den Fans wohl noch erhalten bleiben.
© ARD/Ann Paur
Die aktuellen Serien-News im GALA-Ticker: "Sturm der Liebe": Ersatzprogramm kann mit der Seifenoper nicht mithalten +++ "Unter Uns": Zuschauer:innen sind traurig über das Aus von Jo Weil und Claudelle Deckert.

Die Serien-News im GALA-Ticker

29. Juli 2022

"Sturm der Liebe"-Fans können aufatmen: Ersatzprogramm kommt nicht gut an

"Sturm der Liebe"-Zuschauer:innen bangen um ihre Lieblingsserie. Denn die Telenovela zeigt zur aktuellen Sommerpause nicht wie sonst Wiederholungen alter Folgen – stattdessen versucht sich das Erste an einem neuen Format: "Team Hirschhausen! Einfach besser Leben". Für die Fans ist das kein gutes Omen, kämpft die Telenovela doch bereits seit Längerem mit den Quoten. Außerdem ranken sich Gerüchte um eine mögliche Absetzung von fiktiven Formaten wie "Sturm der Liebe" und "Rote Rosen".

Zumindest das Ersatzprogramm von "Sturm der Liebe" scheint allerdings kein Dauerbrenner zu werden: Lediglich 580.000 Zuschauer:innen schalteten bei der ersten Folge des TV-Magazins am Montag, 25. Juli, ein – eine Stunde zuvor schauten bei "Rote Rosen" noch 1,01 Millionen Menschen zu, wie "DWDL" berichtet. Am darauffolgenden Tag sanken die Zahlen gar noch weiter: Am Dienstag, 26. Juli, hatte das Magazin nur noch 460.000 Zuschauer:innen. Da "Sturm der Liebe" noch im Juli stets mehr als 1 Million Zuschauer:innen anlockte, dürfte sich die Telenovela gegenüber dem Ersatzprogramm (vorerst) bewiesen haben. Das spricht dafür, dass das Erste die beiden beliebten Seifenopern nicht allzu bald absetzt.

28. Juli 2022

"Unter Uns"-Fans über Jo Weils und Claudelle Deckerts Abgang: "Dann könnt ihr gleich mit der Serie aufhören"

"Unter Uns"-Zuschauer:innen mussten sich am Montag, 25. Juli, von gleich zwei beliebten Rollen verabschieden: Eva (Claudelle Deckert, 48) und Dominic (Jo Weil, 44) verließen gemeinsam die Schillerallee. Gerade Eva ist für viele Fans der Telenovela ein fester Bestandteil der Serie – ihren Abschied verkraften einige Zuschauer:innen auf Instagram nur schwer. "Wenn alle Guten gehen, dann könnt ihr ja gleich mit der Serie aufhören", schreibt ein Fan. "Ohne Eva ist 'Unter Uns' nicht mehr dasselbe."

Die guten Nachrichten vorweg: Deckert hat die Serie tatsächlich nicht endgültig verlassen, sondern macht lediglich eine Pause von "Unter Uns". Im September wird sie wieder am Set sein. Anders sieht es allerdings bei Weil aus: Seine Rolle ist offenbar endgültig aus der Serie geschrieben. Die Fans gehen davon aus, dass sich Eva in der Serie von Dominic trennen wird und deswegen wieder in die Schillerallee zurückkehrt. Die nächsten Monate werden zeigen, ob sich diese Vermutung bestätigt.

27. Juli 2022

"SOKO Stuttgart": Für eine neue Doppelfolge kehren Anna Badosi, Nelly Kienzle und Nele Becker zurück

"SOKO Stuttgart"-Fans dürfen sich auf den kommenden Herbst freuen, denn dann beginnt die 14. Staffel ihrer Lieblingskrimiserie. Die Dreharbeiten sind aktuell im vollen Gange und eine Pressemitteilung von Bavaria Fiction verspricht für die neuen Folgen Großes: In einer Doppelfolge gibt es nämlich ein Wiedersehen mit bekannten Gesichtern aus den vergangenen Staffeln. Bei einer Stuttgarter Kriminalkonferenz nehmen die Kommissarinnen Anna Badosi (Nina Gnädig, 44) und Nelly Kienzle (Sylta Fee Wegmann, 35) teil. Badosi kennen Fans noch aus den ersten drei Staffeln, Kienzle übernahm ab der 4. Staffel bis 2014 eine Hauptrolle.

Die Wiedersehensfreude mit den ehemaligen Kolleginnen ist allerdings nur von kurzer Dauer, denn es kommt zu einem Mord. Verdächtigt wird ein junger Kellner, der mit dem Opfer am Vortag in einen Streit geriet und der ein ellenlanges Vorstrafenregister vorzuweisen hat. Seine Betreuerin: Die ehemalige Kommissarin Nele Becker (Nina Siewert, 28), die bei "SOKO Stuttgart" von Anfang 2020 bis Ende 2021 dabei war. Doch im Laufe der Ermittlungen tauchen belastende Beweise gegen Badosi und Kienzle auf und auf einmal spricht alles gegen die ehemaligen Kolleginnen. Zuschauer:innen müssen sich noch bis Herbst 2022 gedulden für die Auflösung dieses heiklen Falls.

26. Juli 2022

"In aller Freundschaft": Darum wird heute eine Wiederholung gezeigt

"In aller Freundschaft"-Fans müssen heute auf ihre liebste Krankenhausserie verzichten. Wie bereits auf dem offiziellen Instagram-Account angekündigt wurde, geht "In aller Freundschaft" in die Sommerpause. Ein kleiner Trost für die Zuschauer:innen: Es handelt sich um die wohl kürzeste Sommerunterbrechung überhaupt. Denn nur am Dienstag, 26. Juli, fällt die Serie aus. 

Gänzlich verzichten müssen die Fans auch heute nicht, denn statt einer neuen Folge wird eine Wiederholung aus dem Jahr 2017 ausgestrahlt – und zwar eine besondere: Denn Schauspieler Dieter Bellmann, † 77, wäre am 24. Juli 82 Jahre alt geworden. Fans kennen ihn noch in seiner Rolle des Professor Simoni. Bei der Wiederholungsfolge handelt es sich um den letzten Auftritt des Schauspielers, der kurz danach im November 2017 verstarb.

25. Juli 2022

"Sturm der Liebe": Fans werden während der Sommerpause mit Spielen und Blicken hinter die Kulisse versorgt

"Sturm der Liebe"-Zuschauer:innen müssen in der nächsten Zeit stark sein. "Für die nächsten drei Wochen fällt der 'Sturm der Liebe' aus", leitet Schauspieler Sepp Schauer, 73, ein Video auf dem Instagram-Kanal der Telenovela ein. "Aber um euch und uns die Zeit ein bisschen zu versüßen, haben wir uns so einiges einfallen lassen", fährt der Darsteller, den Fans als Alfons Sonnbichler kennen, fort. "Wir spielen Spiele mit euch und geben euch exklusive Einblicke hinter die Kulissen, wie es sie so noch nie gegeben hat, und zwar auf unseren Social-Media- und allen Online-Kanälen vom 'Sturm der Liebe'. Es gibt also überhaupt keinen Grund, traurig zu sein."

Für die Fans ein kleiner Trost. Unter den Kommentaren sammeln sich viele Zuschauer:innen, für die die nächsten drei Wochen offenbar sehr hart werden. "Ich werde Euch vermissen und freu mich schon auf ein Wiedersehen mit Euch allen", schreibt ein Fan und fährt fort: "Ich bin gespannt auf alles, was in der Sommerpause hier von Euch kommt." Manche sehen besagte Pause allerdings als schlechtes Omen: "Diese drei Wochen sind der Anfang vom Ende. Testphase für Hirschhausen." Damit ist das Format gemeint, was die nächsten drei Wochen auf dem Sendeplatz von "Sturm der Liebe" ausgestrahlt wird: " Team Hirschhausen! Einfach besser leben".

Die Serien-News der vergangenen Wochen

Sie haben Fernseh-News verpasst? Lesen Sie den Serienticker der vergangenen Woche nach.

Verwendete Quelle: instagram.com, mdr.de, bavaria-fiction.de, dwdl.de

csc Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken