VG-Wort Pixel

Sturm der Liebe | ARD "Fürstenhof"-Comeback für Florian Frowein

Florian Frowein ist "Boris Saalfeld"
Florian Frowein ist "Boris Saalfeld"
© ARD/Christof Arnold
"Sturm der Liebe" begrüßt Florian Frowein alias Boris Saalfeld ab heute (17. Mai) zurück am Fürstenhof! Der Schauspieler kommt für einen Gastauftritt 

"Sturm der Liebe" hat sich im März von Florian Frowein, 31, verabschiedet - jetzt steht er auch schon wieder auf der "Fürstenhof"-Matte: Mini-Comeback für die Rolle Boris Saalfeld!

"Sturm der Liebe": Florian Frowein ist zurück

Frowein war als Sohn von "Fürstenhof"-Anteilseigner Christoph Saalfeld zum ersten Mal am 14. Juli 2017 in "Sturm der Liebe" zu sehen. Am 20. März 2019 verabschiedete er sich mit seiner großen Liebe Tobias Ehrlinger (gespielt von Max Beier) nach vielen Höhen und Tiefen aus Bichlheim, um in Hamburg ein neues Leben anzufangen. Über seinen Ausstieg sagte Frowein im Gala-Interview: "Man soll immer dann gehen, wenn es gerade am schönsten ist. Das erschien uns jetzt der richtige Zeitpunkt zu sein." Nur zwei Monate nach dem Ausstieg wird Florian Frowein wieder in "Sturm der Liebe" zu sehen sein."

Auf Nachfrage von Gala bestätigte eine Sprecherin der ARD-Telenovela bereits Mitte April : "Florian Frowein kommt für einen Gastauftritt zurück. Der Grund für Boris Rückkehr ist das Auffinden von Christoph. Nach dem tragischen Unglück möchte Boris seinem Vater beistehen." Gedreht wurden die Folgen Ende Februar bis Anfang März.

Auf dem Instagram-Account von "Sturm der Liebe" meldet sich Florian Frowein am heutigen 17. Mai auch persönlich bei seinen Fans zu Wort.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Christoph Saalfeld und Eva Saalfeld sind gerettet

Der Grund für die Rückkehr von Boris Saalfeld: Der Flugzeugabsturz von Christoph und Eva. Die Katastrophe überlebten die zwar, doch mussten sie zwei Wochen bei klirrender Kälte und verletzt in den Karpaten ausharren, ehe sie von Denise und Robert gefunden wurden. Kein Wunder, dass Boris Saalfeld in dieser schweren Zeit die Nähe seiner Geschwister Denise und Annabelle sucht sowie für Christoph da sein will. In Zeiten der Katastrophe sind die Saalfelds schließlich schon immer zusammengerückt.

Ausgestrahlt werden die Folgen mit Florian Frowein am 17., 20. und 21. Mai 2019 ab 15.10 Uhr im Ersten.

Verwendete Quelle:eigene Recherche, Das Erste

jre Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken