Sturm der Liebe: Neue Details zur 14. Staffel: Das gab es noch nie am Fürstenhof

Dieses Novum erwartet Fans in der neuen Staffel der beliebten ARD-Telenovela "Sturm der Liebe"

Es wird viel passieren am Fürstenhof...

Die Macher von "Sturm der Liebe" haben schon einige Details der im November startenden 14. Staffel verraten. Produzentin Bea Schmidt legt in einem Interview zur Freude der Fans noch einmal nach. 

Ein Mord und ein ganzes Hotel unter Verdacht

In einem von der ARD Anfang September veröffentlichten Trailer zur 14. Staffel ist zu sehen, dass Empfangschef Alfons Sonnbichler (Sepp Schauer) einen Mord meldet. In der nächsten Szene schließt sich eine Gefängnistür hinter der erschrockenen Charlotte Saalfeld. Ist die Hotelbesitzerin etwa die Täterin? Produzentin Bea Schmidt bestätigt im Interview mit dem Online-Fernsehmagazin "Quotenmeter", dass "Charlotte verhaftet wird, sogar in U-Haft sitzt." Fans wissen, dass im Sturm nicht immer alles so ist, wie es scheint. Hat Charlotte die Tat also wirklich begangen? 

Exklusiver Clip

"Enzo und die wundersame Welt der Menschen"

"Enzo und die wundersame Welt der Menschen" ist ab dem 3. Oktober in den deutschen Kinos zu sehen.
"Enzo und die wundersame Welt der Menschen" kommt am 3. Oktober in die deutschen Kinos, in denen Hund Enzo nicht nur die Herzen der Zuschauer, sondern auch von Milo Ventimiglia und Amanda Seyfried erobert.
©Gala

Das gab es noch nie bei "Sturm der Liebe"

Die Antwort lautet: Wer wer weiß! Die Geschichte rund um den Mord werde eine "klassische Whodunit-Story, in die fast alle Charaktere eingebunden sind", sagt Schmidt. Heißt: Eine Leiche im Fürstenhof und viele potentielle Täter. Die "Sturm der Liebe"-Produzentin erklärt zu dem Novum in der Telenovela:

"So haben wir in dieser Form noch nie gemacht, weshalb wir uns auch schon sehr auf die Reaktionen unserer Zuschauer freuen".

Die Aufklärung des Verbrechens werde mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Ob Charlotte Saalfeld zu Recht oder zu Unrecht hinter Gittern gebracht wurde - abwarten. 

Sebastian Fischer (l.), Larissa Marolt und Dieter Bach sind das neue Haupt-Trio bei "Sturm der Liebe"

"Sturm der Liebe"-Trailer

So dramatisch wird Staffel 14

Eine Figur feiert 2018 ihr Comeback

Noch eine Neuigkeit gibt Schmidt preis - und die wird Fans besonders freuen: Anfang 2018 werde "eine bekannte und sehr beliebte Figur für einen längeren Zeitraum" an den Fürstenhof zurückkehren. Um wen es sich handelt, ist noch geheim. Es darf also spekuliert werden. In 2017 hatten schon zwei ehemalige Traumpaare von "Sturm der Liebe" einen Gastauftritt: Robert Saalfeld (Lorenzo Patané) und Eva Saalfeld (Uta Kargel) sowie Pauline Stahl (Liza Tzschirner) und Leonard Stahl (Christian Feist). Vielleicht stattet im nächsten Jahr Clara Morgenstern (Jeannine Michèle Wacker) ihrer Mutter Melli Morgenstern( Bojana Golenac) einen Besuch ab? Oder der erste Traummann der "Sturm der Liebe"-Geschichte, Alexander Saalfeld (Gregory B. Waldis) steht seiner Mutter Charlotte Saalfeld im Gefängnis bei? Nur zwei von vielen möglichen Figuren-Comebacks. 

"Sturm der Liebe" wird montags bis freitags um 15.10 Uhr im ERSTEN aufgestrahlt. 


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche