VG-Wort Pixel

Sturm der Liebe Steigt Mona Seefried alias Charlotte Saalfeld aus?

Mona Seefried, auch bekannt als Charlotte Saalfeld aus der Telenovela "Sturm der Liebe"
Mona Seefried, auch bekannt als Charlotte Saalfeld aus der Telenovela "Sturm der Liebe"
© Action Press
Verliert die ARD-Telenovela "Sturm der Liebe" einen seiner größten Stars? Ein Trailer mit Ausblick auf die neue Staffel deutet auf ein böses Ende für Charlotte Saalfeld hin 

Auf dem Bildschirm stehen für Schauspielerin Mona Seefried, 60, alias Charlotte Saalfeld rosige Zeiten an: In wenigen Wochen wird sie ihrer großen Liebe Werner Saalfeld (gespielt von Dirk Galuba) nach 13 Jahren On-Off-Liebe zum zweiten Mal ihr Jawort geben. Doch danach wird sich das Leben der smarten Hotelbesitzern in einen Albtraum verwandeln. Bedeutet das gar das Ende für Charlotte Saalfeld am Fürstenhof und damit das Serien-Aus für Darstellerin Seefried?

Harte Zeiten für Charlotte Saalfeld

Ein Trailer, den die ARD auf dem offiziellen YouTube-Kanal von "Sturm der Liebe" veröffentlicht und der einen Ausblick auf die dramatischen Ereignisse in der 14. Staffel gibt, zeigt Charlotte Saalfeld in einer äußerst prekären Lage - im Gefängnis! Dem voraus geht ein schockierende Anruf von Chef-Portiert Alfons Sonnbichler (Sepp Schauer) bei der Polizei: "Wir müssen einen Mord melden!" Ermittler tauchen im Hotel auf, untersuchen den Tatort. Werner Saalfeld ist verzweifelt: Hat seine Frau etwa einen Menschen umgebracht? Oder steckt eine infame Intrige dahinter? 

Die turbulente Vergangenheit der "Fürstenhof"-Erbin

Fans der Telenovela wissen, dass die Bewohner von Bichelheim in 2771 Folgen schon einige haarsträubenden und aussichtslosen Situationen gemeistert haben. Allen voran Charlotte und Werner Saalfeld, die bereits seit der ersten Folge von "Sturm der Liebe" am 26. September 2005 zum Charakter-Ensemble gehören. Unvergessen Charlottes Flugzeugabsturz in Episode 151, der sie fast das Leben kostete. Auch die Explosion des Luxushotels in Folge 1383 sowie mehrere Mordanschläge überlebte sie. Zuletzt trachtete man der Hotel-Eignerin im März 2017 nach dem Leben, als sie von ihrer Schwester Beatrice Stahl (Isabella Hübner) aus Eifersucht eine Schlucht hinunterstürzt und in letzter Sekunde von Werner Saalfeld gerettet wurde.

Hoffnung auf ein Happyend

Die Chancen, dass Charlotte auch die Zeit im Gefängnis übersteht und in die Arme ihres Mannes zurückkehrt, stehen damit gar nicht so schlecht. Immerhin hat sie mit Werner Saalfeld einen gewieften und cleveren Partner an ihrer Seite, der nichts unversucht lassen wird, um seine Liebste aus dem Gefängnis zu boxen. Offiziell ließ die ARD bisher nichts über einen möglichen Ausstieg von Mona Seefried verlauten. 

jre Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken