VG-Wort Pixel

"Sturm der Liebe" Aufatmen bei den Fans! Serienliebling kommt zurück

Julia Grimpe, Joachim Lätsch
Julia Grimpe, Joachim Lätsch
© ARD/Christof Arnold
"Sturm der Liebe"-News im GALA-Ticker: Fans können aufatmen: Serienliebling kommt zurück +++ Werner Saalfeld bestürzt - Robert geht +++ Fans fordern IHREN Serienausstieg.

"Sturm der Liebe": Daten und Fakten

  • "Sturm der Liebe" ist eine deutsche Liebes-Telenovela im "Ersten" 
  • Sie läuft Montag bis Freitag um 15:10 Uhr
  • Am 26. September 2005 wurde "Sturm der Liebe" das erste Mal ausgestrahlt
  • Bislang gibt es 16 Staffeln
  • "Sturm der Liebe" entsteht in der Bavaria Filmstadt in München. Drehort für die Außenaufnahmen für das Hotel "Fürstenhof" ist ein kleiner Ort in Oberbayern.

"Sturm der Liebe": Alle News im Überblick

29. Oktober

Fans können aufatmen: Serienliebling kommt zurück

Auf dem offiziellen Facebook-Account vom "Sturm der Liebe" brechen die Fans aktuell in Begeisterungsstürme aus. Und das hat einen Grund: Urgestein Joachim Lätsch, 64 (spielt André Konopka), wird nach einer kurzen Pause wieder an den Fürstenhof zurückkehren! Während in den sozialen Medien noch wild spekuliert wurde, dass der 64-Jährige der Telenovela den Rücken kehrt, räumt eine Darstellerin jetzt mit den Gerüchten auf.

Antje Mairich, 46, wendet sich in ihrem Beitrag auf Facebook an die "Sturm der Liebe"-Gemeinde und verrät ein Geheimnis. "André kommt zurück. Aber mit mir an seiner Seite!", lässt sie die User wissen. Was genau die Zuschauer für eine Geschichte erwartet, wird hingegen nicht verraten.

Das ist den Fans aber zunächst einmal auch ganz egal. Die sind einfach nur erleichtert, dass Joachim Lätsch in seiner Paraderolle zurückkehrt und teilen ihre Freude unter dem Clip. "Das sind ja gute Neuigkeiten", Gott sei Dank, dass er wieder zurück kommt. Dachte schon, ich müsse aufhören, die Serie zu gucken" und "Freue mich, dass André wiederkommt und auch in Begleitung", sind nur drei der zahlreichen positiven Nachrichten auf dem SDL-Fan-Account.

28. Oktober

Werner Saalfeld bestürzt - Robert geht

Kehrt der nächste Hauptdarsteller dem Fürstenhof den Rücken zu? Es sieht ganz danach aus. Ausgerechnet Robert (gespielt von Lorenzo Patané) packt seine Sachen. Als der Koch mitbekommt, dass sein Vater Werner (Dirk Galuba) vorhat, sich mit Biest Ariane (Viola Wedekind) zu verbünden und außerdem gemeinsame Sache mit Christoph (Dieter Bach) macht, stellt er ihm ein Ultimatum. Wenn der Deal nicht platzt, verlässt Robert Bichlheim.

Gesagt, getan. Obwohl Werner Saalfeld und Alfons Sonnenbichler (Sepp Schauer) Robert zum Bleiben überreden wollen, bleibt der bei seiner Entscheidung. Statt sich im Fürstenhof nützlich zu machen, will Robert lieber seinem Bruder in dessen Hotel in Brüssel unter die Arme greifen.

Robert geht, ohne sich von seinem Vater zu verabschieden. Als dieser Wind vom plötzlichen Aufbruch seines Sohnes bekommt, reist er ihm hinterher, um ihn zu einer Rückkehr an den Fürstenhof zu bewegen. Damit verschwinden sowohl Robert als auch Werner aus Bichlheim.

Fans müssen aber jetzt nicht in Panik verfallen: Die beliebten Seriencharaktere werden nach einer kurzen Pause wieder im Fürstenhof eintrudeln.

27. Oktober

Jetzt fordern die Fans Arianes Serienausstieg

Als Serienbiest hat es man es nicht leicht. Einige Fans sehen nur die Rolle, nicht aber die Person hinter der Rolle. So ergeht es vermutlich auch Viola Wedekind, 42. Seit Anfang des Jahres ist sie bei "Sturm der Liebe" als Ariane Kalenberg zu sehen. Mit ihren Intrigen und Racheplänen macht sich Ariane nicht nur Feinde am Fürstenhof, sondern auch vor den Bildschirmen. Die Zuschauer haben genug von ihr und fordern in den sozialen Medien jetzt den Ausstieg von Viola Wedekind.

Auf dem offiziellen Instagram-Account von "Sturm der Liebe" häufen sich kritische Bemerkungen. Zu einer Szene, die Ariane Kalenberg und Werner Saalfeld (Dirk Galuba) zeigt, schreiben die Zuschauer: "Bin froh wenn ich Ariane nicht mehr sehen muss .... zumindest in der Serie. Nervig das all die Intrigen nie aufgedeckt werden", beschwert sich ein SDL-Fan. Ein anderer ist genervt von der Story: "Hoffentlich wird der jetzt endlich mal das Handwerk gelegt." Ein weiterer Zuschauer vergleicht die Figur der Ariane Kalenberg dann sogar mit einer ihrer Vorgängerinnen und stellt empört fest: "Das hat damals Barbara viel besser hinbekommen und viel besser gespielt! Aber hier ist es langsam nervig und viel zu langatmig!“ Hoffentlich beruhigen sich die Gemüter bald wieder.

26. Oktober

Joachim Lätsch verlässt die Serie

"Sturm der Liebe" feiert Jubiläum - und für ein Serien-Urgestein wird es das letzte gewesen sein. Die Macher der Serie kündigten in der Vorschau vor Monaten bereits Folgendes an: "Da der Fürstenhof wegen Sanierungsarbeiten geschlossen ist, lädt Robert (Lorenzo Patané) seine liebsten Freunde und Kollegen zu einem Ausflug ein. Doch einer von ihnen wird nicht nach Bichlheim zurückkehren.“ Jetzt ist klar, um welchen Charakter es sich handelt: Joachim Lätsch, 64, (spielt den André Konopka).

Ein Jubiläumsfoto deutete den Ausstieg bereits an. Die Stars der Serie posieren vor dem Eingang des Fürstenhofs. "2 Monate Jubiläum liegen hinter uns: Wenn das kein Grund zum Jubeln ist. Das Beste kommt ja bekanntlich zum Schluss. Denn der große Showdown zum Jubiläum ist gar nicht mehr so weit weg. Also, immer fleißig weiterschauen!", steht zu dem Beitrag vom 4. Oktober. 

Joachim Lätsch fehlt als "André" auf dem Foto des offiziellen "Sturm der Liebe“-Instagram-Accounts. Die Fans reagierten fassungslos. Eine Userin schreibt: "Joachim fehlt!" "Und wenn er auch raus ist?“, stellt eine andere eine Vermutung auf. "Er steigt aus", ist sich eine andere sicher. Nun wurde aus der Spekulation traurige Gewissheit ...

"Sturm der Liebe" - News der vergangen Woche

Sie waren letzte Woche nicht online? Hier lesen sie alle"Sturm der Liebe"-News der letzten Woche. 

Verwendete Quelle: nordbuzz.de, tz.de, liebenswert-magazin.de, promipool.de

cba / <br/> Gala

Mehr zum Thema