Sting: So klingt das neue Album "My Songs"

Sting veröffentlicht am 24. Mai ein neues Album: "My Songs" präsentiert ein Best-of seiner Werke mit neuem Sound.

Sting legt seine alten Hits in "My Songs" noch einmal neu auf

Am 24. Mai erscheint "My Songs", das neue Album von Sting (67): Die Songs darauf sind allerdings alles andere als neu. Der Popstar hat seine größten Solo- und The-Police-Hits nur noch einmal neu aufgelegt - neben "Every Breath You Take" und "Message in a Bottle" ist beispielsweise auch "Englishman in New York" auf der Platte zu finden.

Hits mit klarerem Sound

"'My Songs' ist mein Leben in Songs", erklärt Sting selbst zum neuen Album. "Manche von ihnen wurden umgearbeitet, manche ausgebessert, manche umgedeutet, aber alle mit einem zeitgemäßen Fokus." Man muss aber schon genau hinhören, um die modernisierten Interpretationen der Songs wahrzunehmen. Alles in allem haben die Hits vor allem einen klareren Sound verpasst bekommen. Außerdem hört man den Songs an, dass Stings Stimme sowohl älter als auch reifer geworden ist.

"Message in a Bottle" ist etwas langsamer und emotionaler als das Original. "So Lonely" wurde tiefer gesetzt. "If I Ever Lose My Faith" klingt frischer und gewinnt in seiner neuen Version an Ausdruckskraft. Was jedoch absolut heraussticht, ist "If You Love Somebody Set Them Free". Dieser Song wurde mit einem Dance-Beat ausgestattet, der völlig fehl am Platz ist. Auf der Platte sind außerdem noch einige Live-Aufnahmen zu hören, darunter der altbekannte Klassiker "Roxanne".

Abwechslungsreiches Album

Manche Fans dürften allerdings auch froh sein, dass an ihren Lieblingssongs nicht allzu sehr geschraubt wurde. Insgesamt ist "My Songs" ein abwechslungsreiches Album mit allen Facetten, die man von Sting gewohnt ist: Elemente aus Rock, Pop, Jazz und Reggae fließen in eine Compilation voller Gegensätze ein. Ein roter Faden ist nur schwer erkennbar, aber das braucht ein Best-of-Album auch nicht.

Wie die Songs des Albums live klingen, wird Sting auf seiner Welttournee im Sommer unter Beweis stellen: Im Juni und Juli kommt er auch nach Deutschland, unter anderem nach Hannover, Halle, München und Bonn.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche