Stephanie Sigman: Noch ein Bond-Girl für Daniel Craig

Daniel Craig bekommt in "Spectre" ein drittes Bond-Girl spendiert. Neben Monica Belucci und Lea Seydoux darf eine mexikanische Mimin ran

Sie gehören zu einem "Bond" wie Bösewichte, "M" und "007" höchstpersönlich: Die Bond-Girls. Daniel Craig, 47, bekommt in der nächsten Ausgabe des britischen Agententhrillers "Spectre" sogar besonders viele Begegnungen mit gutaussehenden jungen Damen. Denn wie auf der Facebook-Seite zum Film verkündet wurde, stößt ein weiteres Bond-Girl zu den bereits bestätigten Monica Bellucci, 50, und Lea Seydoux, 29, - bei der dritten im Bunde handelt es sich um die mexikanische Schauspielerin Stephanie Sigman, 27.

James Bond

Die Frauen des 007

Die bislang eher unbekannte spanisch-kubanische Schauspielerin Ana de Armas ist als Bond-Girl bestätigt worden. Mit Rami Malek gehört sie zum neuen Cast der Action-Reihe und wird im November 2020 auf den deutschen Großleinwänden zu sehen sein. 
Monica Bellucci brach die Bond-Girl-Kriterien und beweist heute noch, dass Frauen auch jenseits der 20 begehrenswert sind. Im Alter von 51 Jahren stand sie für "Spectre" vor der Kamera und ließ so manche jüngere Schauspielkollegin alt aussehen. 
Stephanie Sigman 2015 in "Spectre"
Léa Seydoux 2015 in "Spectre"

26

Mit gleich drei Bond-Girls hatte sich zuletzt Roger Moore in "In tödlicher Mission" vergnügen dürfen - im Jahr 1981. Überraschend kommt die Ankündigung auch, weil Sigman wesentlicher weniger Film-Meriten nachweisen kann als ihre beiden prominenten Kolleginnen. Im Jahr 2011 stand sie in der mexikanischen Oscar-Einsendung "Miss Bala" vor der Kamera.

Fans sind skeptisch

Auf Facebook äußerten sich die "Bond"-Fans allerdings skeptisch zum Neuzugang in der Darstellerriege. Als unbekanntestes der Bond-Girls sei Sigman als "Opferlamm" prädestiniert, früh zu sterben, meinte ein User. Ein anderer verstand die späte Ankündigung als schlechtes Omen für den Film: Offenbar sei man noch dabei, das Drehbuch umzuschreiben. "Spectre" soll am 5. November in die deutschen Kinos kommen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche