Steffen Henssler: Würde er einen Polittalk im TV übernehmen?

Steffen Henssler will sich auch nach dem "Schlag den Henssler"-Aus weiter ausprobieren. Einen Polittalk würde er "nicht gleich absagen".

Steffen Henssler kehrt mit "Grill den Henssler" ins TV zurück

TV-Koch Steffen Henssler (46) hat im Herbst 2018 "Schlag den Henssler" bei ProSieben an den Nagel gehängt. Die Einschaltquoten waren für den Nachfolger von Stefan Raab (52) durchwachsen. Über das Scheitern sagt der 46-Jährige im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung": "Ich hätte es wissen müssen. Der Zuschauer wollte mich in dieser Form nicht sehen - auch wenn's wehtut. Das muss ich hinnehmen". Der TV-Flop hat seinem Selbstbewusstsein aber keinen Dämpfer verpasst.

"Am Ende ist es aber nur Fernsehen"

"Natürlich ist es immer blöd, wenn etwas nicht funktioniert. Am Ende ist es aber nur Fernsehen. Ich musste keine Fabrik schließen und 500 Leute in die Arbeitslosigkeit schicken", erklärt Henssler weiter. Die Quote sei nun mal der Maßstab im TV, so laufe das Geschäft. "Du kannst natürlich ein gutes Programm machen, das keiner guckt. Dann kriegst du den Grimme-Preis und kannst dich freuen. Fernsehen basiert auf Quoten. Du kriegst jeden Tag dein Zeugnis. Bei mir hat es nicht funktioniert", so Henssler.

"The Voice of Germany"

Das sind die Gewinner der letzten Staffeln

Tay Schmedtmann
Tay Schmedtmann gewinnt mit seinem Coach Andreas Bourani 2016 "The Voice Of Germany".
©Gala

Trotz des TV-Flops schließt er weitere Show-Experimente nicht aus. "Ich probiere mich aus und werde das auch weiter tun. Wenn jetzt ein ganz abstruses Angebot käme - ein Polittalk zum Beispiel - dann würde ich auch nicht gleich absagen und zumindest kurz darüber nachdenken", sagt der TV-Koch. Sogar Talk-Themen habe er bereits in petto: "Schulessen. Da würde ich wahrscheinlich erstmal bei meinem Thema bleiben, um die Leute nicht abzuschrecken", meint Henssler. "Danach können wir dann übers Tempolimit sprechen."

Ehe er weitere Shows in Angriff nimmt, feiert Steffen Henssler erst mal sein Comeback bei der VOX-Sendung "Grill den Henssler" (5.5., 20:15 Uhr).

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche