Stefan Mross: Sorge um seine Show "Immer wieder sonntags"

Ungewisse Zeiten sind es auch für Stefan Mross. Der Musiker und Entertainer muss derzeit um die neue Staffel seiner Show "Immer wieder sonntags" fürchten, die am 3. Mai 2020 starten sollte. 

Wegen der Coronakrise ist der Start der Sendung nun leider ungewiss. Stefan Mross, 44, gibt sich dennoch positiv. "Wir drücken uns allen ganz fest die Daumen, dass wir wirklich am 3. Mai unsere Sendung beginnen können. Ich bin da ganz, ganz fest optimistisch", erklärt er gegenüber der dpa. Eine finale Entscheidung sei jedoch noch nicht gefallen.

Stefan Mross: Seit 15 Jahren moderiert er "Immer wieder sonntags"

Seit 25 Jahren gibt es die ARD-Unterhaltungsshow. Seit mittlerweile 15 Jahren moderiert Stefan Mross die Sendung des SWR jeden Sommer live aus dem Europa-Park in Rust bei Freiburg. Während zahlreiche TV-Formate mittlerweile ohne Publikum gedreht werden, hat sich auch der SWR dazu entschlossen, seine Sendungen während der Coronakrise vorerst ohne Zuschauer vor Ort zu drehen oder gar Drehpausen einzulegen. 

Sila Sahin

Trotz Baby: Sie steht schon wieder vor der „Nachtschwestern“-Kamera

Sila Sahin
GZSZ-Star Sila Sahin und ihr Mann Samuel Radlinger sind erst vor wenigen Monaten zum zweiten Mal Eltern geworden. Nach Söhnchen Elija, der im Juli 2018 geboren wurden, brachte Sila am 26. Juni 2019 wieder einen Sohn zur Welt.
©RTL / Gala

Hausmusik statt Hochzeit

Auf die Musik verzichte der Moderator aber auch in diesen schweren Zeiten nicht. Er musiziere mit seiner Freundin Anna-Carina Woitschack, 27, in seinem Zuhause in Traunstein und übertrage dies im Internet, so der 44-Jährige. So wolle er Gemeinsamkeit schaffen und das Publikum trotz der Krise weiter unterhalten. 

Das Musizieren mit seiner Liebsten ist sicherlich auch eine willkommene Ablenkung für das Paar selbst. Immerhin wollten sich die beiden Anfang März das Ja-Wort geben, mussten ihre Hochzeit laut Bild jedoch absagen. “Wir wollten das in ganz kleinem Rahmen halten, nur mit Annas Eltern und meiner Mama, alle weit über 70. Doch als es mit Corona schlimmer wurde, haben wir die Hochzeit abgesagt", berichtet Mross. Zu groß sei das Risiko, dass sich ihre Eltern anstecken könnten. 

Quellen: dpa, Bild

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche