Star Wars Resistance: Erste Serie ist in Produktion

Mit "Star Wars Resistance" geht im Herbst eine neue Anime-Serie aus dem Jedi-Universum an den Start.

Lucasfilm und Disney haben Details zur ersten von mehreren geplanten "Star-Wars"-Serien bekannt geben. So hat bereits die Produktion einer Animations-Serie mit dem Namen "Star Wars Resistance" begonnen. Eine Veröffentlichung soll noch in diesem Herbst erfolgen.

Die anime-inspirierte Serie soll zeitlich vor "Star Wars: Das Erwachen der Macht" (2015) spielen und die Geschichte von dem jungen Piloten Kazuda Xiono erzählen, der vom Widerstand angeworben wird und sich auf eine geheime Mission begibt, um die "Erste Ordnung" auszuspionieren.

Ex-GNTM-Kandidatin Enisa Bukvic

Erstmals spricht sie über ihre schockierende Diagnose

Enisa Bukvic
Die ehemalige "Germany's next Topmodel"-Kandidatin Enisa Bukvic spricht einem Video auf YouTube erstmals über die erschreckende Diagnose, die sie vor zwei Jahren erhielt.
©Gala

Erschaffen wurde "Star Wars Resistance" von Dave Filoni (43), der bereits für die Animations-Serien "Star Wars: The Clone Wars" und "Star Wars Rebels" verantwortlich war. "Die Idee für 'Star Wars Resistance' entstand durch mein Interesse an den Flugzeugen und Kampfpiloten des Zweiten Weltkriegs", sagt Filoni über die Serie. "Mein Großvater war Pilot und mein Onkel flog restaurierte Flugzeuge, das hatte einen großen Einfluss auf mich", so der 43-Jährige weiter.

"Star Wars Resistance" wird zunächst auf dem Disney Channel und dem Sender Disney XD in den USA Premiere feiern. Ein genaues Startdatum für den deutschen Disney Channel steht bisher noch nicht fest.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche