Star Wars: Eigener Film für Boba Fett

Mit Boba Fett soll einer der beliebtesten Charaktere des "Star Wars"-Universums schon bald seinen eigenen Film bekommen.

Viele Fans verkleiden sich Jahr für Jahr als Boba Fett auf Conventions und zu sonstigen Gelegenheiten

Kein Ende in Sicht: Nach dem gerade erst im Kino angelaufenen "Solo: A Star Wars Story" soll auch der beliebte "Star Wars"-Kopfgeldjäger seinen eigenen Film bekommen. Das berichtet das Branchenmagazin "The Hollywood Reporter". Auch der Regisseur für das Projekt stehe bereits fest. Der unter anderem für "Logan - The Wolverine" und "Identität" verantwortliche (54) soll die Zügel in der Hand halten.

Er schreibt auch das Drehbuch

Mangold soll außerdem zusammen mit Drehbuchautor Simon Kinberg (44) am Script schreiben. Über eine mögliche Handlung des Films, einen Titel oder das mögliche Veröffentlichungsdatum ist noch nichts bekannt.

Disney und Lucasfilm setzen in den letzten Jahren vermehrt auf Spin-offs zur beliebten "Krieg der Sterne"-Reihe. Neben dem letzten Hauptteil "Star Wars: Die letzten Jedi" erschien Ende 2016 unter anderem auch "Rogue One: A Star Wars Story". Im August des vergangenen Jahres wurde außerdem bekannt, dass man an einem Film zu Obi-Wan Kenobi arbeite.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche