Star Wars: Die letzten Jedi: Es ist der längste Teil der Saga

Rian Johnson, Regisseur von "Star Wars: Die letzten Jedi", hat die Laufzeit verraten: Es ist der bisher längste Film der Sternensaga.

Ein Porg in "Star Wars: Die letzten Jedi"

Ein Porg in "Star Wars: Die letzten Jedi"

Deutsche "Star Wars"-Fans fiebern dem 14. Dezember 2017 entgegen. Dann kommt Episode VIII, "Die letzten Jedi", hierzulande in die Kinos. Über die Handlung sind zwar noch keine konkreten Informationen bekannt, dafür steht nun die Dauer des Streifens fest. Man darf es sich bequem machen im Kinosessel...

Möge das Sitzfleisch mit Dir sein!

Auf Twitter erklärte "IGN Frankreich", dass Regisseur (43, "Looper") bestätigt habe, dass "Star Wars: Die letzten Jedi" inklusive Abspann 150 Minuten lang sei. Diese zweieinhalb Stunden machen die achte Episode zum bisher längsten Teil der Film-Saga. Allerdings ließ er die angeblichen Cameos von und als Teil der Sturmtruppen unkommentiert. Dafür versprach er, dass es eine "bewegende" Hommage an die verstorbene (1956-2016) geben werde.

Nur wenige Details bekannt

Neben Carrie Fisher als Leia werden auch als Luke Skywalker, als Rey, als Kylo Ren, als Finn und als wieder zu sehen sein. Zudem werden unter anderem , , , , und in "Star Wars: Die letzten Jedi" auftauchen. Ab 14. Dezember wird dann wohl enthüllt, ob Rey auf die dunkle Seite der Macht wechselt und wie Carrie Fisher das "Star Wars"-Universum verlässt...

Mehr zum Thema

Star-News der Woche