Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers: Neuer Clip wirft Fragen auf

Wie wird die große Sternen-Saga um Luke Skywalker enden? Ein neuer Vorschauclip lässt eine unerwartete Wendung vermuten.

Daisy Ridley als Rey im neuen "Star Wars"

Am 18. Dezember kommt mit "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" die neunte und letzte Episode der Sternen-Saga um Luke Skywalker und all die anderen Helden der Hauptreihe in die Kinos. Im Rahmen der D23 Expo, dem größten Disney-Fan-Event der Welt, hat das US-Medienunternehmen nun einen neuen Clip veröffentlicht, mit dem Fans nicht nur einen Blick zurückwerfen können, sondern auch einige neue Szenen zu Gesicht bekommen.

Die für Fans wohl spannendste Szene des Clips ist ein kurzer Augenblick, in dem Rey (Daisy Ridley, 27) in dunkler Kapuzenrobe zu sehen ist. In der Hand hält sie ein rotes Doppel-Lichtschwert. Die Szene lässt vermuten, dass Rey womöglich zur Dunklen Seite wechseln könnte. Da jeglicher Kontext fehlt, könnte es aber genauso gut sein, dass es sich hierbei nur um eine Vision, einen Traum oder womöglich auch eine Doppelgängerin handelt.

Ex-GNTM-Kandidatin Enisa Bukvic

Erstmals spricht sie über ihre schockierende Diagnose

Enisa Bukvic
Die ehemalige "Germany's next Topmodel"-Kandidatin Enisa Bukvic spricht einem Video auf YouTube erstmals über die erschreckende Diagnose, die sie vor zwei Jahren erhielt.
©Gala

Was genau passieren wird, werden Kinofans aber höchstwahrscheinlich erst kurz vor Weihnachten erfahren, wenn der Film ins Kino kommt und "die Geschichte einer Generation", wie es in dem Clip heißt, ihr Ende findet.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche