Star Trek: Lustige Animationsserie kommt

Das "Star Trek"-Universum kennt keine Grenzen: Ein animiertes Comedy-Spin-off von "Rick & Morty"-Autor Mike McMahan wird in Serie gehen.

Es wird eine weitere Serie im "Star Trek"-Universum geben

"Star Trek" ist weiter im Aufwind. Die zweite Staffel von "Star Trek: Discovery" wird im Januar 2019 veröffentlicht. Eine neue Serie mit Patrick Stewart (78) als Raumschiff-Kapitän Jean-Luc Picard ist in Planung. Und nun folgt der dritte Streich: "Rick & Morty"-Autor Mike McMahan wird für CBS All Access eine lustige Animationsserie namens "Star Trek: Lower Decks" verantworten, wie unter anderem das US-Branchenblatt "Variety" berichtet.

Das Comedy-Spin-off soll sich demnach auf eine Support-Crew konzentrieren, die auf einem der am wenigsten wichtigen Schiffe der Sternenflotte dient. Mike McMahan, der sich selbst als Dauer-Trekkie bezeichnet, kann sein Glück kaum fassen. Für ihn gehe ein "wundervoller Traum in Erfüllung".

"Star Trek: Lower Decks" möge zwar von außen betrachtet eine halbstündige, animierte Show sein, doch sie werde sich im Kern "unbestreitbar" nach "Star Trek" anfühlen.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche