Spice Girls: Doch keine Welttournee

Die Band Spice Girls haben ihren Plan, auf Welttour zu gehen, aufgegeben, da dies ohne Victoria Beckham nicht von Erfolg gekrönt wäre.

Die Spice Girls haben sich von dem Gedanken an eine Welttournee verabschiedet.

Eigentlich wollte die ehemalige Girl-Band ('Wannabe') im nächsten Jahr wieder Konzerte geben, aber da spielte Victoria Beckham (39) nicht mit. Und so entschieden laut der britischen Zeitung 'The Daily Mirror' Geri Halliwell (40), Mel C (39), Mel B (37) und Emma Bunton (37) bei einer Telefonkonferenz vor zehn Tagen, dass es zu viert nicht erfolgreich wäre. "Angeführt von Geri wollten die Frauen zu viert auf Welttournee gehen, die dann im Wembley Stadion enden sollte. Die anderen waren erst dafür, aber nach ein paar Treffen mussten sie feststellen, dass nicht genug Geld dafür da war", steckte ein Insider der Zeitung und fuhr fort: "Sie fürchteten außerdem, dass die Öffentlichkeit nicht so interessiert wäre, wenn Posh [Beckham] nicht mitmacht. Es würde dann keine ausverkauften Konzerte geben. Victoria zieht bei den Fans und mit ihr würde es garantiert auch Berichterstattung geben."

"James Bond"- Jubiläumsfilm

Es ist offiziell! Der Filmtitel steht fest

Daniel Craig
Es ist offiziell: Der "James Bond"-Jubiläumsfilm hat endlich einen Titel.
©Gala

Die vier übrigen Spice Girls sollen ihre gemeinsame Zukunft vor Kurzem auch bei einer Geburtstagsparty besprochen haben. Ohne Beckham, die gute Beziehungen hat, wäre das Unternehmen zum Scheitern verurteilt: "Sie wollten es zwar unbedingt machen, aber sie wollten auch keinen Flop riskieren - die Spice Girls sollten ihre Karriere auf dem Höhepunkt beenden. Bei der letzten Tour hat Victoria viel eingespart, da sie viele Sponsoren an Land zog und sie organisierte die passenden Designer für die Kostüme. Sie schaffte es sogar, mit Jamie King den Choreographen von Madonna zu involvieren."

Die abgesagte Welttournee ist nicht die einzige schlechte Nachricht für die Britinnen - ihr Musical 'Viva Forever!' wird nach nur sechs Monaten Spielzeit in London wieder eingestellt. So sieht es aus, als ob sich die Spice Girls lieber auf ihre Solo-Karrieren konzentrieren sollten - Beckham ist erfolgreich als Modedesignerin, Bunton hat eine Radiosendung, Mel C veröffentlicht weiter Musik, während Mel B und Halliwell in unterschiedlichen Jurys von Talentshows sitzen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche