Space Jam: Kultfilm-Fortsetzung hat Starttermin

Für Bugs Bunny und Co. geht es zurück auf den Basketball-Court: "Space Jam 2" mit LeBron James hat endlich einen Kino-Starttermin.

LeBron James übernimmt in der Fortsetzung die Rolle von Michael Jordan

1996 erlangte die Sport-Komödie "Space Jam" Kultstatus. Nun nimmt die Fortsetzung "Space Jam 2" weiter Gestalt an. Nachdem bereits bekannt wurde, dass Basketball-Star LeBron James (34) von den Los Angeles Lakers den Part von Michael Jordan (56) übernehmen wird und Regie- und Produzentenposten vergeben sind, hat der Film nun einen offiziellen Starttermin bekommen, wie das US-Branchenblatt "Deadline" unter Berufung auf Warner Bros. berichtet.

Am 16. Juli 2021 wird der Film in den US-Kinos anlaufen. Bei der Fortsetzung wird es sich wieder um einen Mix aus Real- und Zeichentrickfilm handeln. In dem Klassiker von 1996 hatte Michael Jordan mit Looney-Tunes-Charakteren wie Bugs Bunny oder Daffy Duck eine Mannschaft gegründet und gegen ein Team aus Monstern gespielt. Auch andere NBA-Stars wie Charles Barkley oder Patrick Ewing zeigten ihre Tricks. Über den Inhalt der Fortsetzung ist noch nichts bekannt. Ein erstes Filmplakat, das James' Produktionsfirma Spring Hill Entertainment bei Twitter veröffentlichte, bestätigt aber, dass James wie sein Vorgänger Hilfe von Lola und Bugs Bunny bekommen wird.

Großer Kinosommer

Die Regie übernimmt Terence Nance (37), als Produzent wird "Black Panther"-Regisseur Ryan Coogler (32) beteiligt sein. Für LeBron James ist es nicht die erste Erfahrung vor der Kamera. "Space Jam 2" ist der insgesamt fünfte Film, an dem der Basketballprofi mitwirkt. Zuletzt stand er für die Komödie "Dating Queen" (2015) vor der Kamera.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche