"Das Sommerhaus der Stars": Menowin Fröhlich und Senay Ak offenbaren Fremdgeh-Drama

Menowin Fröhlich offenbart bei "Das Sommerhaus der Stars", seiner Lebensgefährtin Senay Ak fremdgegangen zu sein.


Senay Ak und Menowin Fröhlich

Dieses Paar kann scheinbar nichts mehr erschüttern: Menowin Fröhlich, 31, und seine Lebensgefährtin Senay Ak, 28, haben eine harte Vergangenheit hinter sich und das liegt vor allem an Menowin. Der ehemalige DSDS-Kandidat hatte ein Drogenproblem und musste mehrfach ins Gefängnis.

Erst vor Kurzem sprach das Paar in einem Interview über die wohl schwerste Zeit ihres Lebens, in der Senay an der Seite von Menowin Fröhlich viel durchmachen musste. Doch eine Sache haben die beiden bisher noch nicht erzählt. Nun legen sie bereits in der ersten Folge "Das Sommerhaus der Stars" alle Karten auf den Tisch.

"Das Sommerhaus der Stars" 2019

Die Promi-Paare der 4. Staffel

Michael Wendler zieht mit seiner blutjungen Freundin, der 18-jährigen Schülerin Laura Müller, ins "Sommerhaus der Stars". Für den 46-jährigen Schlagersänger sind Reality-Shows nichts Neues: Er war 2014 bereits im Dschungelcamp und nahm 2016 an "Let's Dance" teil.
DSDS-Musiker Menowin Fröhlich, 31, ist mit seiner Lebensgefährtin Senay Ak, 28, dabei.
Auch der ehemalige "Lindenstraßen"-Darsteller und Schlagersänger Sänger Willi Herren, 43, nimmt mit seiner Ehefrau Jasmin Herren, 39, an der Show teil.
Der frühere Caught-In-The-Act-Sänger Benjamin Boyce, 50, war schon 2015 im Dschungelcamp. Jetzt zieht er mit seiner Freundin Kate Merlan, 31, in die "Sommerhaus"-Ferienwohnung in Portugal, um den Hauptgewinn von 50.000 Euro zu ergattern.

8

Menowin Fröhlich bereut Fremdgehen

"Es war schlimm, dass er mich betrogen hat. Das war für mich eine schwere Zeit", legt Senay offen, während Menowin beschämt wegguckt. Mehr Details verraten die beiden bisher nicht. Doch dem Musiker ist deutlich anzumerken, dass er seinen Fehler, Senay fremdgegangen zu sein, bereut. Er gehört zu einem Menowin, den es heute so zum Glück nicht mehr gibt - den koksenden, kriminellen Knacki.

Senay hat ihm verziehen

Heute ist er fünffacher Familienvater und drogenfrei. Über die damalige Zeit sagt er: "Obwohl Betrug dabei war, Drogen, Lügen, es war alles. Alles, was du dir vorstellen kannst, ich war ein richtig abgefuckter Typ, ich war ein richtiges Monster. Und trotzdem stehen wir heute hier und wir haben ein ganz normales Leben." Und obwohl Senay nicht genau weiß, wie sie diese schlimme Zeit durchgestanden hat, hat sie es geschafft. "Egal was war, ob er Scheiße gebaut hat oder nicht, ich habe die Entschuldigung halt angenommen, weil ich ihn liebe."

Schwere Zeit hat sie stärker gemacht

Menowin und Senay haben zwei gemeinsame Kinder. Im Jahr 2017 traf das Paar ein schwerer Schicksalsschlag, als Senay nach dem ersten Kind eine Totgeburt erlitt. Kurz zuvor hatten sich die beiden zwar verlobt, sich dann aber für kurze Zeit getrennt und sich sowohl in der RTL-II-Show "Echt Familie - Das sind wir" als auch in den sozialen Netzwerken öffentlich gezofft. Auseinander gebracht hat Menowin und Senay dieser Kampf aber nicht, im Gegenteil, sie sind als Paar stärker denn je.

Verwendete Quellen: RTL "Das Sommerhaus der Stars", RTL II "Echt Familie - Das sind wir", Facebook

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche