Sommerhaus der Stars: Peinlich oder gut? So fanden es die Fans!

Zum Auftakt der RTL-Show "Das Sommerhaus" ließen die Promis die ersten Tränen fließen und die Fetzen fliegen. So reagieren die Zuschauer

Sommerhaus der Stars: Peinlich oder gut? So fanden es die Fans!

Zum Auftakt der neuen RTL-Show "Das Sommerhaus der Stars - Kampf der Promipaare" gab es gleich die volle Ladung Promi-Klatsch. Sänger tanzte mit quietschbunter Sonnenbrille und lackierten Nägeln aus der Reihe, ließ die ersten Tränen fließen, stark krümmte keinen Finger im Haushalt - und Plattenbau-Prinzessin Xenia machte gleich eine deutliche Ansage.

Vorfreude bei den Sommerhaus-Fans

Bereits im Juni wurde die Promikampf-Show in Portugal gedreht. Und immer dabei die Kameras, die vor nichts zurückschreckten. Und darauf freuten sich die Fans ganz besonders. "Oh mein Gott, ich freue mich so. Ab nächster Woche geht es richtig los", gab ein Fan seine Vorfreude kund. Andere freuten sich aufs "Ablästern" und neuen "Promi-Trash".

Millionen Zuschauer vor den Bildschirmen

Am Mittwoch Abend, den 13. Juli, war es dann so weit und der erste Teil des "Sommerhauses" ging auf Sendung. Millionen Zuschauer lockte es vor die Bildschirme, die einige nach wenigen Minuten bereits wieder ausschalteten. Andere aber verfolgten die Show mit Spaß und jeder Menge Unterhaltung.

Spiel-Spaß im Sommerhaus bei Prinzessin Xenia von Sachsen und Rajab Hassan.

Spiel-Spaß im Sommerhaus bei Prinzessin Xenia von Sachsen und Rajab Hassan.

Pro-Sommerhaus: Hubert Kah und Alexander Posth

Kurz nach Sendebeginn tummelten sich im Netz bereits die ersten positiven Kommentare. "Endlich mal wieder verrückte Action im Sommerloch des Fernsehprogramms", schrieb ein Fan auf Facebook. "Von mir aus könnte das jeden Tag zwei Stunden laufen", kommentierte ein Anderer.
Vor allem der Musiker Hubert Kah und der Immobilien-Star stießen bei den Pro-Sommerhaus-Zuschauern auf Begeisterung. Hubert Kah belustigte die Zuschauer mit kunterbuntem Outfit und "Dirty-Talks" in der Nacht. Alexander Posth hingegen gewann die Zuschauerherzen mit viel Diplomatie und ruhigen Worten.

Contra-Sommerhaus: Angelina Heger und Rocco Stark

Allerdings musste sich die neue RTL-Show auch viele negative Kommentare anhören. "So ein Kasperle-Theater. Die Mitwirkenden sollten sich was schämen! Auch wenn RTL das Drehbuch vorgibt", kommentierte ein Zuschauer auf t-online. "Wieder einmal eine Perle der Fernsehunterhaltung. Danke RTL für noch mehr Volksverdummung", twitterte ein Anderer.
Bei allen Kommentaren standen besonders zwei Personen im Mittelpunkt der Kritik: Angelina Heger und Rocco Stark. Angelina Heger wurde als "hohl", "zickig" und "arrogant" abgestempelt. Rocco Stark hingegen als "lächerlich" und "peinlich".
Letztendlich mussten Angelina Heger und Rocco Stark das Haus auch schon nach der ersten Folge verlassen. "Sie sind absolut nicht teamfähig und Möchtegern-Promis", finden die Zuschauer und scheinen froh zu sein, dass dieses Paar als erstes gehen musste.

Wer also die Dosis Promikamp benötigt, macht vermutlich wenig falsch. Wer jedoch nichts von Klatsch und Tratsch hält, der findet ganz sicher eine Alternative für die nächsten drei Mittwochabende.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche