"Das Sommerhaus der Stars": Angela Finger-Erben überfordert mit Mega-Zoff bei Wiedersehens-Show

Auch beim Wiedersehen von "Das Sommerhaus der Stars" flogen zwischen den Kandidaten die Fetzen. Moderatorin Angela Finger-Erben wirkte sichtlich entsetzt.

Angela Finger-Erben

Dass es im "Sommerhaus der Stars" ordentlich kracht, ist nichts Neues. Seit der ersten Staffel im Jahr 2016 fliegen bei den prominenten Paaren die Fetzen - in diesem Jahr in Staffel vier erreichten die Streitigkeiten dann schließlich ihren Höhepunkt. Am Ende wurde unter den Kandidaten fast nur noch gegiftet und gepöbelt.

Kein Wunder also, dass es mit dieser negativen Stimmung auch beim großen Wiedersehen nach dem Finale weitergeht. Moderatorin Angela Finger-Erben, 39, hat damit ganz schön zu kämpfen und kann den Zuschauern nur leidtun.

Angela Finger-Erben verliert die Kontrolle

Angela Finger-Erben

Wie soll man auch reagieren, wenn sich Johannes Haller, 31, und Willi Herren, 44, anschreien und sich gegenseitig der Hinterhältigkeit und Manipulation beschuldigen? Mehrmals versucht Angela Finger-Erben, die Kontrolle während der Gespräche zu behalten, doch diese scheint der 39-Jährigen zunehmend zu entgleiten. Unsicher schaut sie von einem Kandidaten zum anderen, ergreift dann wieder das Wort und fragt Willi dann nach der einstweiligen Verfügung gegen Johannes.

Doch dann eskaliert der Streit erneut, dieses Mal zwischen Willi, Jasmin und Sabrina. Der Party-Sänger und seine Frau sind mächtig sauer, weil Sabrina Jasmin mit ihrer Vergangenheit als Nackttänzerin konfrontiert. "Warum ziehst du jetzt solche Karten? Du bist echt eine Ratte. Was erzählst du? Interessiert das irgendeinen Schwanz hier?", schreit Willi und Jasmin ergänzt: "Bringt's dein Mann nicht oder was willst du von ihm?"

Angela Finger-Erben ist etwas entsetzt und bringt dieses Gefühl auch zum Ausdruck: "Ganz ehrlich, wer in diesem Sommerhaus durchgehalten hat, größten Respekt! Meine Fresse... Jetzt weiss ich, warum ihr alles so drauf seid."

Yeliz Koc + Johannes Haller

Bedrohliche Nachrichten von Willi Herrens Sohn

Yeliz Koc ist enttäuscht von Willi Herren und fängt an zu weinen. Johannes Haller tröstet sie.
"Das Sommerhaus der Stars" ist zwar vorbei, doch der Streit zwischen Yeliz Koc, Johannes Haller und Willi Herren will einfach kein Ende nehmen.
©Gala

Menowin Fröhlich sorgt für Überraschung

Doch gerade in dem Moment, als sie denkt, wieder ein bisschen Ruhe in die Gruppe zu bringen, schockt sie der nächste Kandidat. Eigentlich will sie nur endlich auch mal die Meinung von Menowin Fröhlich, 31, hören, doch der hat seinen eigenen Plan und verlässt die Show zusammen mit seiner Lebensgefährtin Senay Ak, 28, vorzeitig. Da kann Angela Finger-Erben nur verdutzt gucken und sich verabschieden. Unangenehmer macht die Situation nur noch, dass Menowin Angela am Ende mit "Katja" anspricht. Doch die Moderatorin bleibt vergnügt und lacht über diesen Fauxpas hinweg.

Elena Miras und Mike Heiter

Doch dieses Lachen hält nicht an. Kurze Zeit später zofft sich Elena Miras, 27, mit Sabrina, Thomas und Roland. "Sabrina, ich habe das Gefühl, wir fangen gerade wieder von vorne an. Wir drehen uns gerade hier etwas im Kreis", versucht Angela Finger-Erben den Streit zu unterbrechen. Es muss ja schließlich noch ein Einspieler gezeigt werden, der nicht unter den Tisch fallen soll.

Und so wird die Stimmung mit dem Sex-Thema zumindest am Ende der Sendung künstlich angehoben. Ob Jasmin tatsächlich mit dem ersten Sommerhaus-Baby schwanger ist, interessiert eigentlich niemanden mehr, besonders nicht die anderen Kandidaten. Genervt halten diese durch, bis Angela Finger-Erben abmoderiert und alle Paare wieder ihrer Wege gehen dürfen. Was für eine Tortur! Doch letztendlich bringt es Angela Finger-Erben auf den Punkt: "Ihr hatte großes Potenzial und habt großartig unterhalten."

Verwendete Quellen: TV Now "Das Sommerhaus der Stars - Das große Wiedersehen"

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche