Solo: A Star Wars Story: Der Film feiert in Cannes Premiere

Galaktische Aussichten für die Internationalen Filmfestspiele von Cannes: "Solo: A Star Wars Story" wird an der Côte d'Azur Premiere feiern.

Es ist offiziell: "Solo: A Star Wars Story" wird bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes uraufgeführt. Der Premieren-Kracher wurde auf der offiziellen Homepage des Filmfests bekanntgegeben. Das zweite Spin-off der "Star Wars"-Saga läuft außer Konkurrenz.

Der dritte "Star Wars"-Streifen an der Côte d'Azur

Sarah Knappik

"Das war einfach nur Selbstschutz"

Sarah Knappik
Sarah Knappik war 2011 beim RTL-"Dschungelcamp" eine der schillerndsten Kandidatinnen.
©Gala / Brigitte

Ein genaues Datum für das Screening im Grand Amphitheatre Lumière wurde offiziell noch nicht genannt, doch das US-Branchenblatt "Deadline" will erfahren haben, dass es am 15. Mai stattfinden soll. "Solo: A Star Wars Story" kommt in Deutschland am 24. Mai in die Kinos.

Es ist nicht das erste Mal, dass ein "Star Wars"-Teil in Cannes gezeigt wird. "Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger" lief 2002 an der Croisette, "Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith" folgte 2005.

Das Spin-off dreht sich um den jungen Han Solo und erzählt die Geschichte, wie er zum Schmuggler wurde. Alden Ehrenreich (28, "Hail, Ceasar!") erweckt darin die junge Version von Harrison Fords (75) ikonischer Figur zum Leben. An seiner Seite sind zudem "Game of Thrones"-Darstellerin Emilia Clarke (31) als Qi'ra, Donald Glover (34) als der junge Lando Calrissian und Woody Harrelson (56) als Beckett zu sehen.

Die Internationalen Filmfestspiele von Cannes finden 2018 vom 8. bis 19. Mai statt. Die offizielle Auswahl wird am 12. April verkündet.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche