VG-Wort Pixel

Weihnachtsfilme 2018 Die Sendezeiten der Sissi-Trilogie

Kaiser Franz Joseph (Karlheinz Böhm) und Prinzessin Sissi (Romy Schneider)
Kaiser Franz Joseph (Karlheinz Böhm) und Prinzessin Sissi (Romy Schneider)
© Picture Alliance
Romy Schneider wurde in ihrer Rolle als Kaiserin Sissi zum Star. Jedes Jahr an Weihnachten – so wie auch dieses Jahr – werden die drei berühmten Sissi-Filme im Free TV ausgestrahlt

Österreich 1955. Die Liebesgeschichte zwischen der jungen Prinzessin Sissi und Kaiser Franz Joseph, lässt jedes Jahr zu Weihnachten die Zuschauer dahinschmelzen. Wie Glühwein und Adventskerzen gehört der “Sissi“, der Historien-Klassiker fest zur Weihnachtszeit. Die “Sissi“-Triologie aus den 50er Jahren ist eine der erfolgreichsten seiner Zeit.

Sissi: Darum geht’s in dem Heimatfilm

Teil 1: Sissi 

Im ersten Teil lernen sich Prinzessin Elisabeth von Bayern (Romy Schneider, † 1982) und Kaiser Franz Joseph von Österreich (Karlheinz Böhm, † 2014) kennen und lieben. Trotz aller Widerstände am Hof und von Seiten der Kaisermutter Sophie (Vilma Degischer), feiern die beiden ihre Traumhochzeit in Wien.

Teil 2: Sissi – die junge Kaiserin

In "Sissi - die junge Kaiserin", muss sich Sissi beweisen. Ihre Ehe ist glücklich, wäre da nur nicht die unliebsame Schwiegermutter Sophie. Immer wieder kommt es zu Streitigkeiten am Hof. Als Erzherzogin Sophie die Erziehung von Sissis erstem Kind übernehmen will, wird der jungen Kaiserin alles zu viel. An das Leben als Kaiserin von Österreich und die höfischen Pflichten, muss sie sich erst gewöhnen. 

Teil 3: Sissi - Schicksalsjahre einer Kaiserin

Im dritten Teil "Sissi - Schicksalsjahre einer Kaiserin", reist Sissi aus politischen Gründen nach Ungarn. Erzherzogin Sophie verbreitet das Gerücht, die Kaiserin habe dort eine Romanze mit Graf Andrassy. Dem muss Kaiser Franz Joseph nachgehen und reist selbst nach Ungarn. 

Die junge Sissi wird Kaiserin von Österreich
Die junge Sissi wird Kaiserin von Österreich
© Picture Alliance

Romy Schneider, die ewige Kaiserin Sissi

Besonders die Darbietung von Romy Schneider als junges Mädchen Sissi und später als Kaiserin Sissi von Österreich, ist bis heute weltweit ein Meilenstein der Filmgeschichte. Zeitlebens versuchte sie das Image der schüchternen, lieben Kaiserin Sissi loszuwerden. "Sie pappt an mir wie Grießbrei“, sagte die Schauspielerin resigniert über ihre Rolle. Aber die Kino-Kaiserin wird wohl auf ewig mit ihr verbunden sein. Neben Romy Schneider glänzt der ebenfalls bereits verstorbene Karlheinz Böhm in der Rolle des Kaisers Franz Joseph, den zum Start des ersten Films 1955 sicher auch so einige Frauen gern geheiratet hätten.

Die Sissi-Filme – Erfolg in Serie

Dank des großen Erfolgs an den Kinokassen, wurde in den zwei drauffolgenden Jahren jeweils eine Fortsetzung gedreht. "Sissi – Die junge Kaiserin“ erschien 1956, es folgte "Sissi – Schicksalsjahre einer Kaiserin“ 1957. Ein vierter Teil war schon in Planung, doch Romy Schneider weigerte sich erneut die Sissi zu spielen. Ähnlich wie "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, ist Sissi einer der am häufigsten wiederholten Weihnachtsfilme. Die prächtigen Kostüme werden dazu ebenso viel beigetragen haben wie die atemberaubende Kulisse Wiens.

Wann läuft Sissi 2018 im TV?

Auch dieses Jahr dürfen sich “Sissi“-Fans auf den Weihnachtsklassiker im Fernsehen freuen:

  • Sissi – Teil 1 – Montag, 24. Dezember 2018 – 20:15 Uhr – ARD, Wiederholung: Dienstag, 25. Dezember 2018 – 15:55 Uhr – ARD
  • Sissi, die junge Kaiserin Dienstag – Teil 2 – 25. Dezember 2018 – 15:55 Uhr – ARD
  • Sissi, Schicksalsjahre einer Kaiserin – Teil 3 – Mittwoch, 26. Dezember 2018 – 17:30 – ARD

Diese Weihnachtsfilme laufen außerdem im Fernsehen

abu Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken