VG-Wort Pixel

"Sisi" Diese neue Serie sollten Sie nicht verpassen!

Sisi (Dominique Devenport) und Franz (Jannik Schümann) in der neuen RTL+ Event-Serie "Sisi".
Sisi (Dominique Devenport) und Franz (Jannik Schümann) in der neuen RTL+ Event-Serie "Sisi".
© RTL / Story House Pictures / René Arnold / PR
Die aktuellen Serien-News im GALA-Ticker: "Sisi" – die neue Event-Serie +++ "Rote Rosen"-Star Lara-Isabelle Rentinck ist in Weihnachtslaune +++ "Die Heiland"-Fans müssen Abschied von Anna Fischer nehmen +++ "Rote Rosen" und "Sturm der Liebe" werden bis 2023 sicher ausgestrahlt.

Die Serien-News im GALA-Ticker

9. Dezember 2021

Am besten direkt vormerken! 

Haben Sie schon etwas von der neuen Serie "Sisi" gehört? Wenn nicht, sollten Sie sich jetzt folgende Daten im Kalender markieren. Endlich ist es so weit: Die ganz besondere Event-Serie, produziert von Story House Pictures, geht an den Start. Dominique Devenport, 25, spielt die Rolle der Sisi und Jannik Schümann, 29, ("Charité", "9 Tage wach"), die von Kaiser Franz. Im Vordergrund steht die Liebesgeschichte der beiden, deren Beziehung zueinander zwischen Macht und politischen Hindernissen auf die Probe gestellt wird.

Ab dem 12. Dezember 2021 gibt es alle sechs Folgen von "Sisi" auf RTL+ zu sehen. Im Free-TV wird die Serie vom 28.- 30.12. um 20:15 Uhr bei RTL ausgestrahlt. Passend dazu gibt es ab dem 10. Dezember 2021 auf RTL+ die drei "Sissi"-Klassiker mit Romy Schneider: "Sissi", "Sissi – die junge Kaiserin" und "Sissi – Schicksalsjahre einer Kaiserin". 

8. Dezember 2021

Kann gute Laune anstecken? "Rote Rosen"-Star Lara-Isabelle Rentinck liefert den Beweis 

Wer noch nicht in Weihnachtsstimmung ist, der sollte sich die letzten Instagram-Beiträge von "Rote Rosen"-Darstellerin Lara-Isabelle Rentinck angucken. Die 35-Jährige scheint ein echter Weihnachtsfan zu sein und teilt auf Social Media ein humorvolles Video von sich, in dem sie fröhlich, wie eine prima Ballerina durch die Wohnung tanzt. Zu sehen ist sie in einem sexy Weihnachtsjumpsuit und einer Lichterkette um den Hals. Und nicht nur ihre Fans scheinen von der guten Stimmung angetan zu sein, auch ihre "Rote Rosen"-Kolleg:innen hat die Blondine mit positiven Weihnachts-Vibes angesteckt. 

In einem weiteren Film zeigt sich Lara-Isabelle angeheitert mit ihrem Schauspielkollegen Marc Schöttner, 34 auf einem Weihnachtsmarkt in Lüneburg. Sie springt ihm auf den Arm und zusammen legen sie eine tolle Tanzeinlage hin. Die Bildunterschrift lautet: "Wenn der Lumumba richtig kickt". Ihre Follower sind begeistert von der guten Stimmung und kommentieren das Video wie wild: "Es ist so toll. Ich liebe es euch zu sehen." Eine andere Userin schreibt: "So schön, endlich wieder Weihnachtsmarkt und fröhliche Menschen." An den positiven Beiträgen zu dem Video wird deutlich: Viele sehnen sich nach Freude und Spaß – auch in dieser Zeit.  

7. Dezember 2021

"Die Heiland"-Fans müssen Abschied von Anna Fischer in ihrer Rolle der "Ada Holländer" nehmen

Vor einigen Wochen wurde bekannt, dass die beliebte Darstellerin Anna Fischer, 35, den Cast von "Die Heiland – Wir sind Anwalt" verlassen wird. Nun ist es bereits so weit. Am heutigen Dienstag wird die letzte Folge mit der sympathischen Schauspielerin in ihrer Rolle der "Ada Holländer" ausgestrahlt. In ihrer letzten Folge muss die Assistentin der blinden Anwältin Romy Heiland (gespielt von Christina Athenstädt, 42) noch ein Mal über sich hinauswachsen. Als Heiland in Untersuchungshaft landet, muss ihre Assistentin alles in ihrer Machtstehende tun, um der Anwältin zu helfen. Danach verschlägt es Ada endgültig nach Portugal.

Ab kommenden Dienstag dürfen sich Zuschauer und Zuschauerinnen dann auf die Nachfolgerin von Anna Fischer freuen. Schauspielerin Sina Reiß, 36, wird in der Serie die neue Assistentin "Tilly Vogel" verkörpern. "Die Heiland – Wir sind Anwalt" läuft dienstags um 20:15 Uhr im Ersten. 

Gute Neuigkeiten für "Rote Rosen"- und "Sturm der Liebe"-Fans! Die Serien bleiben erhalten

Vor wenigen Monaten bangten Fans noch um die beliebten Telenovelas "Rote Rosen" und "Sturm der Liebe". Es war nicht sicher, wie viele Jahre die Produktionsfirma die Serien noch am Leben erhalten würde. Jetzt steht fest: Zuschauer:innen dürfen "Rote Rosen" sowie auch "Sturm der Liebe" mindestens noch bis 2023 verfolgen.

ARD-Programmdirektorin Christine Strobl bestätigte gegenüber dem Medienwirtschaftsmagazin "DWDL" die Verlängerung der Verträge. Wie es nach 2023 für die Serien weitergeht, stehe noch in den Sternen. Bereits die Zusage für die nächsten zwei Jahre sei ein "großer Kraftakt" gewesen. 

Sie haben TV- und Soap-News verpasst? 

Sie haben die Nachrichten der letzten Tage verpasst? Weitere Serien-News der vergangenen Woche lesen Sie hier. 

Verwendete Quellen: dwdl.de, instagram.com, rtl.de

jna / lvt Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken