Sing meinen Song 2019 (VOX): Einer der Künstler stand heimlich auf Jeanette

In Folge 3 steht Popsängerin Jeanette Biedermann im Zentrum. Und kann sich vor männlichen Verehrern nicht retten. Welcher Sänger schon damals ein Auge auf die Ex-GZSZ-Darstellerin geworfen hat ...

20:15 Uhr: Sing meinen Song - Das Tauschkonzert

"Sing meinen Song – das Tauschkonzert“ überrascht, berührt und sorgt für zahlreiche Gänsehautmomente. Im Mai 2019 ist bereits die sechste Staffel gestartet. Sechs Musiker aus unterschiedlichen Genres sind dieses Jahr mit von der Partie. Sehen Sie hier alle Kandidaten in der Übersicht.

Sing meinen Song 2019: Alle News zur Show und den Kandidaten

21. Mai 2019: Folge 3: Jeanette Biedermann und ihre heimlichen Verehrer

Jeanette Biedermann

Jeanette Biedermann gibt zu

„Ich brauchte damals Abstand von meinem Namen“

Jeanette Biedermann berührt in der heutigen Folge ihre Mitstreiter. Bei der Premiere ihres neuen Songs hat die 39-Jährige Tränen in den Augen. Zu stark sind die Erinnerungen an ihren vor zwei Jahren verstorbenen Vater. Mit den Worten "Wo wenn nicht hier, könnte ich ihm so ein Denkmal setzen?“ widmet Jeanette ihrem Papa die emotionalen Zeilen. Der Auftritt sorgt für Gänsehaut. Doch schnell wird klar: Jeanette hat sich schon sehr viel früher in die Herzen ihrer Mitstreiter gesungen. Ein Künstler gerät ins Schwärmen: "Ich glaube zu deiner Höchstzeit war ich so ein bisschen post-pubertär. Es gab diverse Poster, die im Partykeller hingen (…) Neben David Hasselhoff und Michael Jackson hingst du da, im  schwarzen Catsuit. Und noch jemand war ganz angetan von der schnuckeligen Sängerin. Für ihn hätte wäre mit Jeanette sogar mehr drin gewesen, als nur ein musikalisches Duett. "Wir hatten die gleiche Plattenfirma und dann waren wir einmal zusammen schön nett essen und dann hast du so "Hi“ gesagt und dann hab ich versucht, irgendwie so ein bisschen… und da kam nix, da warst du so: "Talk to the hand!“ Und jetzt bist du geflasht, aber jetzt ist es zu spät: Wir sind beide glücklich verheiratet, es ist vorbei!“ Wer Jeanette Biedermann noch hinterher trauerte und wie die Sängerin selbst auf das Geständnis reagiert, erfahren die Zuschauer heute Abend um 20.15 Uhr auf VOX.

15. Mai 2019: Folge 2: Der Song des Abends geht an Michael Patrick Kelly

Popsänger und Songwriter Johannes Oerding hat inzwischen fünf Alben herausgebracht. Aus diesen haben sich seine Mitstreiterinnen und Mitstreiter jeweils einen Song herausgepickt, um ihn neu zu vertonen. Für folgende Titel haben sich die Künstler entschieden:

Einen emotionalen Volltreffer landete Michael Patrick Kelly mit "Heimat". "Dieses Gefühl von 'mein Zuhause', das kenne ich bei einem Ort nicht", schildert der 41-Jährige. "Für mich ist Zuhause mehr Menschen, die ich mag oder die ich kenne." Johannes Oerding teilt diese Meinung: "Heimat ist kein feststehender Begriff." Nach der Performance war der 38-Jährige zu Tränen gerührt. Wenig überraschend kürt der Freund von Ina Müller daher den Star der Kelly Family zum Gewinner. Mit den Worten "Die ist für dich, mein Schatz" überreicht Johannes dem "Sing meinen Song"-Gastgeber die zweite "Penny Whistle" der Staffel.

Johannes Oerding

Für „Sing meinen Song“ macht er eine TV-Ausnahme

Johannes Oerding
Johannes Oerding war wohl schon länger im Gespräch für „Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“. Doch der Sänger hatte gute Gründe, dem TV-Format kritisch gegenüber zu stehen, wie er GALA im Interview erzählte.
©Gala

08. Mai: Folge 1: Milow wird von Wincent Weiss zum Gewinner gekürt

Wincent Weiss

"Sing meinen Song"

Wincent Weiss: Emotionales Geständnis rührt zu Tränen

Der Startschuss der neuen Staffel "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“ ist geglückt: Die Musiksendung, in der gestern der deutsche Popsänger Wincent Weiss mit seinen größten Songs im Mittelpunkt stand, sicherte sich die Marktführerschaft in der Primetime. Insgesamt wollten 2,04 Millionen Zuschauer mehr über das Leben des 26-Jährigen erfahren. Und der war erstaunlich offen. So sprach der Star des Abends zum Beispiel über seine gescheiterte Liebesbeziehung, den Selbstmord eines Freundes, die enge Bindung zu seinem besten Kumpel und die nicht vorhandene Beziehung zu seinem Vater. Der gebürtige Schleswig-Holsteiner hat seinen Vater nie kennengelernt. Diese Erfahrung verarbeitet Wincent Weiss in seinem Song "1993", der an diesem Abend Premiere feiert und seine Mitkandidatinnen und Mitkandidaten sowie die Zuschauer gleichermaßen berührt. 

Doch auch die gecoverten Songs der anderen Künstler konnten überzeugen. Alvaro Soler machte aus dem Song "An Wunder" eine Reggae-Version, Metal-Sängerin Jennifer Haben schlug bei der Ballade "Pläne" härtere Töne an, Johannes Oerding überraschte bei "Hier mit dir" a capella, Jeanette Biedermann zündet ein musikalisches "Feuerwerk" und Gastgeber Michael Patrick Kelly sorgte mit "Ich tanze leise" für echte Gefühle. Besonders überzeugen konnte an diesem Abend aber vor allem Milow. Der belgische Künstler hat zum ersten Mal auf Deutsch gesungen. Im zweiten Teil wählte der Sänger seine Zeilen auf Englisch. Diese Mix-Version von "Musik sein" brachte dem 37-Jährigen nicht nur die Bewunderung seiner Mitstreiter und Mitstreiterinnen ein, sondern vor allem die Flöte von Wincent Weiss – und damit den Sieg.

29. April: "Sing meinen Song" live in Berlin

"Sing meinen Song“ flimmert dieses Jahr nicht nur über die Bildschirme, sondern wird erstmals auch auf einer großen Bühne ausgetragen – und zwar live! Wie heute bekannt wurde, werden am 22. September Wincent Weiss, Johannes Oerding, Jeanette Biedermann, Alvaro Soler, Milow und Jennifer Haben gemeinsam auf der Waldbühne Berlin stehen und ihre Songs performen. Der Vorverkauf für diese Live-Premiere startet am Freitag, den 3. Mai um 10 Uhr.

Starttermin und Ablaufplan

Das Warten hat ein Ende, der Starttermin für die diesjährige Staffel von "Sing meinen Song" steht fest: Es ist der 7. Mai 2019, um 20.15 Uhr bei VOX. Seit heute ist auch der genaue Ablaufplan bekannt. Die 6. Staffel von "Sing meinen Song“ im Überblick:

  • 07.05., Folge 1: Wincent Weiß
  • 14.05., Folge 2: Johannes Oerding
  • 21.05., Folge 3: Jeanette Biedermann
  • 28.05., Folge 4: Alvaro Soler
  • 04.06., Folge 5: Milow
  • 11.06., Folge 6: Jennifer Haben
  • 18.06., Folge 7: Michael Patrick Kelly
  • 25.06., Folge 8: Duette.

Michael Patrick Kelly wird moderieren

 Michael Patrick Kelly, der in der vierten Staffel selbst Teilnehmer des Tauschkonzerts war, wird in diesem Jahr als Gastgeber nach Südafrika zurückkehren. Auf Instagram lässt er seine Follower an seiner Vorfreude teilhaben. Mit den Worten "Wow, so happy to be back here. Let the show begin!", fiebert der 41-jährige Gastgeber der diesjährigen Staffel entgegen. Michael Patrick Kelly war Frontmann der Kelly Family. Mit seiner Teilnahme bei "Sing meinen Song" sorgte der Singer und Songwriter in der vierten Staffel für einen Quoten-Rekord. “Seine“ Folge holte in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen 20 Prozent Marktanteil. Nach Xavier Naidoo, The BossHoss und Mark Forster ist Michael Patrick Kelly der vierte Gastgeber.

Wo ist "Sing meinen Song" 2019 zu sehen?

"Sing meinen Song – das Tauschkonzert" wird vom TV-Sender VOX jeden Dienstag um 20.15 Uhr öffentlich ausgestrahlt. Hinweis: Die neuen Folgen gibt es schon 7 Tage vorab bei TVNOW zu sehen!

Alle News, Infos und Bilder zu "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ 2019 auf VOX finden Sie hier

Sing meinen Song: Der Rückblick

Diese Stars waren schon dabei

2010 gewann Lena Meyer-Landrut (26) den Eurovision Song Contest mit ihrem Hit "Satellite“. Auch in Staffel vier von „Sing meinen Song“ stellte die modeaffine Sängerin ihr Talent unter Beweis.
Der selbsternannte Volks-Rock'n'Roller Andreas Gabalier (33) lässt auf der Bühne gern mal mit seinem Hüftschwung die Herzen der Frauen höher schlagen. Die Herzen seiner Mitstreiter in Staffel eins von "Sing meinen Song“ konnte der Österreicher ebenfalls im Sturm erobern.   
Seit über zehn Jahren feiert Sarah Connor (37) bereits Erfolge auf der Bühne mit dem Hit "From Sarah with Love“ wurde sie berühmt. In Staffel eins wagte sich die Popsängerin an neue Genres wie den Party-Hit "Zuckerpuppen“ von Andreas Gabalier.
Ob mit den "Söhnen Mannheims“ oder Solo, Xavier Naidoo (46) ist aus der deutschen Musiklandschaft nicht mehr wegzudenken. Kein Wunder also, dass er in den ersten drei Staffeln als Gastgeber des Tauschkonzerts auftreten durfte. 2017 übergab er diese Rolle an "The BossHoss“.

18

Verwendete Quellen: VOX, Instagram

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche