VG-Wort Pixel

Sing meinen Song Nächste Staffel ohne Xavier Naidoo

Sing meinen Song: Nächste Staffel ohne Xavier Naidoo
© VOX / Markus Hertrich
Nach drei erfolgreichen Staffeln ist endgültig Schluss: Gastgeber Xavier Naidoo wird im kommenden Jahr nicht mehr bei "Sing meinen Song" mitmachen. Warum?

Xavier macht Schluss

Das TV-Erfolgsformat geht im kommenden Jahr in eine neue Runde, wie Vox nun offiziell bestätigte. Doch die Nachricht hat auch einen bitteren Beigeschmack für alle Fans, denn der bisherige Gastgeber Xavier Naidoo, 44, möchte andere Wege gehen. In einer Pressmitteilung sagt er:

"Schweren Herzens habe ich mich vor wenigen Tagen endgültig dazu entschieden, nicht bei der nächsten Staffel von 'Sing meinen Song – Das Tauschkonzert' teilzunehmen. Es ist an der Zeit, mich wieder neuen Projekten zu widmen. Ich hatte eine tolle Zeit und es hat mir viel Spaß gemacht."

Und weiter: "Die Sendung hat mich musikalisch sehr geprägt und immer wieder inspiriert. 'Sing meinen Song' ist viel mehr, als ein einzelner Künstler. Ich bin gespannt auf die neue Staffel im nächsten Jahr und bin mir sicher, dass sie genauso großartig wird, wie die letzten drei Staffeln. Ich danke VOX für das Vertrauen in mich und mein Team und den Glauben an das Format."

Ausstieg kommt nicht ganz überraschend

Schön länger wurde gemunkelt, der 44-Jährige würde sich neuen Projekten widmen wollen. Nun folgt also das offizielle Statement. Beim Sender selbst sei man zwar traurig über die Entscheidung, freue sich aber auf eine vierte Staffel: "Wir blicken positiv gelassen auf die vierte Staffel – mit neuen herausragenden Künstlern!",so Vox-Chefredakteur Kai Sturm.

Und was sagen die Fans der Erfolgssendung? Auf Facebook äußern sich erste Anhänger kritisch über die Entscheidung: "Was soll jetzt das? Wird er ungemütlich? Sing meinen Song ist Xavier", schreibt einer. Und ein weiterer droht: "Ohne Xavier schau ich das nicht mehr."

Ob es wirklich so weit kommen wird, bleibt abzuwarten.

Gala

Mehr zum Thema