Cassandra Steen über Kritk an "Sing meinen Song": "Warum Moses Pelham lieber singen lässt"

Cassandra Steen spricht im GALA-Interview über die Kritik an Moses Pelham bei "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert"

Cassandra Steen und Moses Pelham
Letztes Video wiederholen
Moses Pelham produziert, Cassandra Steen singt - eine Situation, mit der nicht alle Zuschauer umgehen können. Doch was sagt Cassandra selbst zu den kritischen Stimmen im Netz?

Moses und Cassandra hinterlassen verwirrte Zuschauer

"Warum hat man Moses zur Sendung geladen, wenn er selbst nicht singt?", heißt es auf der Facebook-Seite von Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ gleich des Öfteren. Viele Zuschauer sind verwirrt: Moses Pelham kreiert zwar die Neuinterpretationen der Songs seiner Musiker-Kollegen, selbst singen tut er aber nicht. Moses greift auf die Stimme seiner Lieblingssängerin Cassandra Steen zurück. Doch genau das kommt trotz Cassandras wunderschönen Stimme nicht bei allen Zuschauern an. Im Interview mit Gala erklärt Cassandra, was es damit auf sich hat.

"Glashaus" sind zurück

Zusammen mit Musiker Martin Haas bilden Moses Pelham und Cassandra Steen die Soulband "Glashaus". Im Jahr 2005 strebte Cassandra eine Solokarriere an, weshalb 2008 die Sängerin Peppa Teil von Glashaus wurde. Ende 2016 kehrte Cassandra zu "Glashaus" zurück. Das neue Album "Kraft" entstand in der ursprünglichen Formation der Band.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche