Siegfried Rauch: ZDF gedenkt seiner mit alten Folgen

Das ZDF bereitet den Fans des verstorbenen Schauspielers Siegfried Rauch eine Freude und holt einige ausgewählte Folgen seiner größten TV-Erfolge nochmal ins Programm

Siegfried Rauch (†)in "Der Bergdoktor"

Deutschland trauert um Siegfried Rauch (1932-2018). Vor allem das Programm des Senders ZDF prägte der Schauspieler über Jahrzehnte wie kaum ein Zweiter. Aus diesem Grund wird ihm dort am kommenden Wochenende in Form mehrerer Änderungen im Sendeplan die letzte Ehre erwiesen.

Fans müssen sich den 17. März vormerken

Siegfried Rauch, Heide Keller + Horst Naumann im Jahr 2009

Heide Keller

Sie weint um Siegfried Rauch (†)

Am Samstag, 17. März, wird um 12:15 Uhr die Folge "Rosamunde Pilcher: Alte Herzen rosten nicht" ausgestrahlt. Direkt im Anschluss folgt die Episode des Erfolgsformats "Das Traumschiff", in der Rauch seinen Abschied nach 37 Folgen als Kapitän Paulsen gab.

"Teil der ZDF-Identität"

ZDF-Programmdirektor Dr. Norbert Himmler sagt über den im Alter von 85 Jahren ums Leben gekommenen Mimen: "In 'Das Traumschiff' und 'Der Bergdoktor' wurde Siegfried Rauch in seinen Rollen, denen er große Kraft und Qualität verlieh, vom Publikum geliebt. Als bleibende Werte gehören diese Erfolgsformate nicht nur seit Jahrzehnten zum Grundstock unseres Programms, sondern sind längst Teil unserer ZDF-Identität geworden. Wir trauern um einen großen Schauspieler." 

Die Abschiede 2018

Um diese Stars trauern wir

30. Dezember 2018  Die Rockband "Walk off the Earth" trauert um ihr Mitglied Mike Taylor. Er sei in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Schlaf eines natürlichen Todes gestorben, verkündet die Band auf ihrer Facebook-Seite. Taylor hinterlässt zwei Kinder.  
Amos Oz (†)
17. Dezember 2018: Anca Pop (34 Jahre)  Die rumänisch-kanadische Sängerin Anca Pop (34, "More than you know") ist bei einem Autounfall im Südwesten Rumäniens ums Leben gekommen. Taucher haben ihre Leiche in der Nacht zu Montag in der Donau gefunden. Die Sängerin war zuvor mit ihrem Auto in den Fluss gestürzt, wie die britische "Daily Mail" unter Berufung auf rumänische Medien berichtet.
17. Dezember 2018: Penny Marshall (75 Jahre)   Sie hat Karriere als Schauspielerin ("Laverne & Shirley", "Schnappt Shorty") und Regisseurin ("Big", "Zeit des Erwachens") gemacht. Die US-Amerikanerin ist am Montag im Alter von 75 Jahren in ihrem Haus in Hollywood verstorben. Wie unter anderem das "Variety"-Magazin berichtet, ist sie an den Folgen ihrer schweren Diabetes Erkrankung gestorben.

131

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche