Sherlock-Macher: Neue "Dracula"-Serie in Planung

Neues von den "Sherlock"-Machern: Offenbar planen die Drehbuchautoren und die Produzentin zusammen mit der BBC eine Serie über "Dracula".

"Sherlock"-Star Martin Freeman zusammen mit Mark Gatiss, einem der Drehbuchautoren

"Sherlock"-Star Martin Freeman zusammen mit Mark Gatiss, einem der Drehbuchautoren

Das Team der BBC-Erfolgsserie "Sherlock" tut sich wieder zusammen. Allerdings nicht für ein Comeback des Londoner Detektivs... Wie unter anderem das Branchenportal "Variety" berichtet, werden sowohl die Drehbuchautoren-Duo als auch die Produzentin an einer neuen "Dracula"-Serie beteiligt sein. Demnach werden (50) und (55) die Serie schreiben, während Moffats Ehefrau Sue Vertue (56) mit ihrer Produktionsfirma Hartswood Films als Produzentin tätig sein wird.

Zwar sei die Arbeit an der Serie noch nicht aufgenommen worden, weil Gatiss und Moffat derzeit noch an Solo-Projekten arbeiten würden, doch die Gespräche mit dem Sender BBC befänden sich bereits in vollem Gange. "Dracula" solle dem Bericht zufolge im gleichen Format wie "Sherlock" als Serie mit mehreren Folgen und Staffeln produziert werden. Basieren soll die Serie auf dem Buch von .

Ob es hingegen noch weitere "Sherlock"-Folgen mit (40) und (45) in den Hauptrollen geben wird, steht derzeit wohl noch in den Sternen. Es gäbe derzeit keine konkreten Pläne, schreibt "Variety". Ausgeschlossen sei es jedoch nicht.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche