Sex and the City Er hätte eigentlich Mr. Big werden sollen

Chris Noth
© Reuters
Das können wir uns überhaupt nicht vorstellen! Der Serienschöpfer Darren Star hat verraten, wer statt Chris Noth die Rolle des "Mr. Big" übernehmen sollte

Wir haben mit Carrie Bradshawgelacht, gelitten, geweint und hätten uns genau wie sie unsterblich in Mr. Big verliebt, den Chris Noth, 61, so unglaublich charismatisch spielte. Jetzt enthüllte der "Sex and the City"-Serienschöpfer Darren Star aber, dass eigentlich alles ganz anders kommen sollte - er wollte nämlich Hollywoodstar Alec Baldwin, 57, für die Rolle haben!

Sarah Jessica Parker mit Alec Baldwin?

Unvorstellbar. Doch im Interview mit "Entertainment Weekly" erzählt Star:

"Anfangs dachte ich an Alec Baldwin. Ich gucke 'Law & Order' nicht wirklich, aber dann traf ich mich mit Chris Noth und dachte, er sei perfekt für die Rolle. Ich erinner mich noch an das erste Vorsprechen und wie gut er war. Ich sage nicht, dass er Mr. Big war. aber er brachte viel seiner eigenen Persönlichkeit in die Rolle...".

Daher kommt der Name Aidan

Auch John Corbett, 54, als Carries zweiten Lover Aidan kam Star nicht gleich in den Sinn. Vielmehr habe er zuerst an Aidan Quinn, 57, gedacht, "aber ich glaube, der war nicht verfügbar". Einen Tribut an den Schauspieler zollte er dennoch: "Aber wir haben den Namen "Aidan" behalten, weil wir ihn so liebten", erklärt Star.

skn / SpotOn


Mehr zum Thema


Gala entdecken