Serien-Tipps: Diese Highlights gibt es im November

Nach "Babylon Berlin" kommt "Das Boot". Im November warten außerdem das Finale von "House of Cards" und "Beat" auf Serien-Junkies.

"Das Boot" geht im November auf Sky in Serie

Der November ist bekannt für sein tristes Wetter. Durch die Zeitumstellung wird es wieder früher dunkel und die Temperaturen sinken. Da bietet es sich an, auf der Couch zu lümmeln. Ideal für alle Fans von Serien. Den passenden Nachschub gibt es im November - und das nicht gerade knapp. Diese Highlights sollte jeder Serien-Junkie auf dem Schirm haben.

Sky

25 Jahre "Friends"

Was machen die Darsteller heute?

25 Jahre "Friends": Was machen die Darsteller heute?
Durch die Serie "Friends" wurden Jennifer Aniston, Courteney Cox & Co. vor 25 Jahren über Nacht zu Stars. Im Video sehen Sie, was die Darsteller heute machen.
©Stern / Gala

Welchen Serien-Tod haben sich die Macher von "House of Cards" für Kevin Spacey (59) alias Frank Underwood ausgedacht? Und wie wird sich Claire Underwood (Robin Wright) als erste weibliche Präsidentin der Vereinigten Staaten schlagen? Die Antworten erfahren alle Fans der Serie ab 2. November. Dann gibt es die finale, sechste Staffel hierzulande auf Sky Atlantic HD sowie auf Sky Go, Sky Ticket und auf Abruf zu sehen.

Außerdem taucht "Das Boot" wieder auf. Die Handlung der achtteiligen Event-Serie setzt neun Monate nach den Geschehnissen des gleichnamigen Kinofilms aus dem Jahr 1981 ein. Dieses Mal gibt es zwei Schauplätze: An Bord der U-612 mit Rick Okon, August Wittgenstein und mehr sowie an Land, im französischen U-Boot-Hafen von La Rochelle. Dort sind unter anderem Vicky Krieps und Tom Wlaschiha zu sehen. Ab dem 23. November geht es los, immer freitags ab 20:15 Uhr in Doppelfolgen auf Sky 1 HD sowie für Sky Entertainment Kunden auf On Demand, Sky Go und im Stream mit Sky Ticket.

Amazon

Bei Amazon Prime Video geht Hollywood-Star Julia Roberts (51, "Pretty Woman") in Serie. Die englische Originalversion der ersten Staffel von "Homecoming" gibt es weltweit ab dem 2. November zu sehen. Die deutsche Synchronfassung folgt Anfang 2019. Die Serie dreht sich um Heidi Bergman (Julia Roberts). Einerseits erlebt man sie als Sachbearbeiterin im Homecoming Transitional Support Center, einer Einrichtung, die Soldaten hilft, wieder ins zivile Leben zurückzufinden. Andererseits hat Heidi vier Jahre später ein neues Leben begonnen und arbeitet nun als Kellnerin in einer Kleinstadt. Warum hat sie die Einrichtung verlassen?

Am 9. November werden die sieben Folgen der neuen deutschen Amazon-Serie "Beat" veröffentlicht. Im Mittelpunkt steht Robert Schlag (Jannis Niewöhner), genannt Beat. Er ist Promoter eines Berliner Clubs und kostet das Nachleben in vollen Zügen aus. Dank seiner Kontakte wollen ihn die staatlichen Behörden anwerben, um an die Hintermänner eines kriminellen Netzwerks für Organhandel zu kommen. Wird sich Beat auf einen Deal einlassen? Außerdem droht ihn seine eigene Vergangenheit einzuholen...

Damit nicht genug. Alle "Vikings"-Fans können sich ab 29. November den zweiten Teil der fünften Staffel reinziehen.

Netflix

Für ihre Rolle in "The Sinner" wurde Jessica Biel unter anderem für einen Golden Globe Award nominiert. In der zweiten Staffel kehrt am 9. November Detective Harry Ambrose (Bill Pullman) in seine New Yorker Heimatstadt zurück, um einen verstörenden Doppelmord mit einem elfjährigen Verdächtigen zu untersuchen.

Weiter geht's mit "Narcos" am 16. November. In der vierten Staffel, "Narcos: Mexiko", geht es, wie der Titel bereits verrät, nach Mexiko. Darin erlebt während des Aufstieges des Guadalajara-Kartells ein amerikanischer DEA-Agent die Gefahren des Kampfes gegen mexikanische Drogenkartelle am eigenen Leib. Mit von der Partie sind unter anderem Michael Pena und "Rogue One: A Star Wars Story"-Star Diego Luna.

Ebenfalls am 16. November veröffentlicht Netflix "The Kominsky Method". Darin spielt Hollywood-Star Michael Douglas (74, "Basic Instinct") den mäßig erfolgreichen Schauspieler Sandy Kominsky, der sich als Schauspielcoach in Hollywood mit dem Nachwuchs und den Tücken des Älterwerdens auseinandersetzt. Alan Arkin (84) übernimmt in der neuen Comedyserie von "The Big Bang Theory"-Erfinder Chuck Lorre (66) die Rolle von Kominskys Agenten und besten Freund.

Mit Spannung wird zudem "1983" am 30. November erwartet. Darin deckt Jahre nach einer Terrorattacke im Jahr 1983 ein Polizist mit studentischer Hilfe ein Komplott auf, das den Polizeistaat Polen und den Eisernen Vorhang aufrecht erhielt.

Free-TV

Im Free-TV läuft unterdessen ab Mittwoch, 14. November (21:15 Uhr), die VOX-Eigenproduktion "Milk & Honey" an, die auf der Serie "Johnny VeAbirey Hagalil" des israelischen Pay-TV Anbieters YES basiert. Johnny (Artjom Gilz) kehrt nach etlichen Jahren im Ausland zu seiner kleinen Schwester Charlie (Marlene Tanczik) zurück. Dabei muss er feststellen, dass die Imkerei des verstorbenen Vaters am Ende ist und Arian (Nik Xhelilaj) dort ein lukratives Nebengeschäft als Escort betreibt. Das Geld fließt - und das kann Johnny nur zu gut gebrauchen.

Olivia Benson (Mariska Hargitay) und ihre Kollegen von "Law & Order: Special Victims Unit" sind unermüdlich. Ab Freitag, 23. November (20:15 Uhr, VOX), werden die 24 Folgen der 19. Staffel als deutsche Free-TV-Premiere ausgestrahlt. Olivia Benson hat mit schweren Vorwürfen von der Schule ihres Sohnes zu kämpfen.

Nach "Chicago Fire", "Chicago P.D.", und "Chicago Med", gab es auch "Chicago Justice". VOX zeigt die 13 Folgen der ersten und einzigen Staffel des Spin-offs ab Freitag, 30. November (23:05 Uhr) als deutsche Free-TV-Premiere. Jon Seda alias Antonio Dawson ermittelt nun wieder mit seinen Kollegen in "Chicago P.D.".

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche