Serien-Tipp: "Gotham": Auf den Spuren von 'Batman', 'Pinguin' + Co.

Die Pro7-Serie zeigt die Stadt "Gotham", bevor Superheld "Batman" die Stadt rettet

Die TV-Serie "Gotham" ist die Vorgeschichte der berüchtigten Stadt und des späteren Superhelden "Batman" sowie deren Bösewichte, wie den "Pinguin", "Fish Mooney" oder dem "Riddler".
Im Mittelpunkt steht Detective "James 'Jim' Gordon", gespielt von Benjamin McKenzie, 36, der noch nicht Polizeichef ist, sondern als einfacher Detective für Gotham City Police arbeitet.

Die "Gotham"- Charaktere

Die Bösewichte in der Stadt sind die Gangsterchefin "Fish Mooney", gespielt von Jada Pinkett Smith, 43, und der junge "Oswald Cobblepot", der später als "Pinguin" sein Unwesen treibt. Robin Lord Taylor, 36, stellt den vielschichtigen und gerissenen "Oswald" und seine beängstigende Entwicklung mit großer Intensität dar. Im US-Interview verrät Robin, wer und was seine Figur "Oswald" besonders beeinflussen:

"'Oswald' und seine Mutter sind sich sehr nah und sie hat einen großen Einfluss auf ihn. Es gibt nur zwei Personen, denen er in 'Gotham City' wirklich vertraut, eine ist seine Mutter und die andere ist 'Jim Gordon'. Es ist das Hauptthema der Serie, dass wir alle die Verkörperung unseres Umfeldes sind. Alle Charaktere sind Abbilder von 'Gotham City' und ihrer Eltern. Dies erklärt so viel über die Charaktere und ihre Absichten der Serie."

Das macht die Serie so besonders

Im Interview erklärt Ben McKenzie, was "Gotham" so spannend macht: "[Die Serie] basiert auf Realität, natürlich auch auf Surrealem, aber die Leute fliegen nicht in 'Gotham', sie sehen nicht durch Wände, (...), es ist mehr psychologisch und die Leute sind verrückter. Für mich sind sie angsteinflößender, weil sie nicht sagen: 'Mein Vater war grausam zu mir und deshalb schieße ich mit Feuerbällen aus meiner Hand.' Nein, sie sagen: 'Mein Vater war grausam zu mir und deshalb quäle ich diese Menschen in einem kleinen Zimmer'."

"AFI Awards"

Die wichtigsten Serien und Filme

Clive Owen und Juliet Rylance sind in der Serie "The Knick" zu sehen.
Oprah Winfrey und David Oyelowo sind gemeinsam in "Selma" zu sehen, der auch für einen Golden Globe als bester Film nominiert ist.
Oprah Winfrey spielt in "Selma" nicht nur die Bürgerrechtsaktivistin Annie Lee Cooper, sondern hat den Film auch mitproduziert.
Steve Carells Film "Foxcatcher" wird ausgezeichnet und Rene Russo macht ihm sicher Komplimente für seine schauspielerische Leistung.

15

In den USA ist die Serie ein riesiger Erfolg und geht in die zweite Staffel. Bei uns startet "Gotham" Dienstag (10. Februar) um 21:45 Uhr auf ProSieben .

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche