Scott Walker (†): Musiker stirbt mit 76 Jahren

Der ehemalige Frontmann der Walker Brothers, Scott Walker, ist im Alter von 76 Jahren verstorben. Das bestätigte sein Musik-Label 4AD

Mit den Walker Brothers sorgte er in den 60er-Jahren für kreischende Teenies, später galt er als einflussreicher Songwriter - nun ist der Musiker Scott Walker im Alter von 76 Jahren verstorben. Das bestätigte Walkers Label 4AD.

Scott Walker (†) ist tot

Zu den näheren Umständen seines Todes ist bisher nichts bekannt. "Mit großer Trauer verkünden wir den Tod von Scott Walker", teilte das Label in einem Statement auf ihrer Webseite mit. "Ein halbes Jahrhundert lang hat das Genie des Mannes, der als Noel Scott Engel geboren wurde, das Leben von Tausenden bereichert, zuerst als ein Drittel von The Walker Brothers und später als Solokünstler, Produzent und Komponist von kompromissloser Originalität", so das Label weiter.

Raúl Richter im Interview

Nackt im Dschungelcamp?

Raúl Richter
Raúl Richter ist seinigen Monaten wieder in festen Händen und genießt es, seine Freundin Vanessa Schmitt bis zum Einzug ins Dschungelcamp an seiner Seite zu haben.
©Gala

Scott Walker und die "Walkers-Mania"

Scott Walker wurde mit dem bürgerlichen Namen Noel Scott Engel 1943 in Ohio geboren. 1964 gründete er die Walker Brothers gemeinsam mit John Maus (1943-2011) und Gary Leeds, 77. Mit dem Lied "The Sun Ain't Gonna Shine (Anymore)", ein Remake des Frankie-Valli-Songs, gelang ihnen der Durchbruch in den USA. Das Land wurde später von einer regelrechten Walkers-Mania erfasst.

Die Abschiede 2019

Um diese Stars trauern wir

Jan Fedder
26. Dezember 2019: Sue Lyon (73 Jahre)  Durch ihre Rolle als verruchtes Mädchen Lolita Haze in Stanley Kubricks Meisterwerk "Lolita" wurde sie weltbekannt, jetzt ist Sue Haze im Alter von 73 Jahren gestorben. Am Zweiten Weihnachtstag (26. Dezember) tat sie in Los Angeles ihren letzten Atemzug, so berichtet "New York Times". Über die Todesursache ist bisher nichts bekannt.
25. Dezember 2019: Ari Behn (47 Jahre)  An Weihnachten ereilt die Norweger die traurige Nachricht: Ari Behn, der Ex-Mann von Märtha Louise, hat sich mit nur 47 Jahren das Leben genommen. Der Künstler und Autor war 15 Jahre mit der norwegischen Prinzessin verheiratet, zusammen haben sie drei Töchter.
22. Dezember 2019: Emanuel Ungaro (86 Jahre)  Der französische Modedesigner Emanuel Ungaro ist im Alter von 86 Jahren verstorben. Früh von seiner Leidenschaft für Mode erfasst, gründete er 1965 in Paris seine weltbekannte Modemarke. Er galt als Couturier der alten Schule:  "Man trägt kein Kleid, man muss darin leben", sagte Ungaro.

128

Kollegen zollen Scott Walker Respekt

1967 trennte sich die Band und Scott Walker begann seine Solokarriere. In den 70ern fanden die Walker Brothers für kurze Zeit wieder zusammen. Weltweit trauern Fans und Musik-Kollegen um Scott Walker. Radiohead-Frontmann Thom Yorke, 50, würdigte den Musiker in einem Tweet als "großen Einfluss auf Radiohead und mich selbst". Scott Walker habe ihm beigebracht, wie er seine Stimme und Worte einsetzen konnte. Er habe Walker auf einem Festival kennenlernen dürfen. "So ein netter und sanfter Outsider", schrieb York weiter.


Verwendete Quelle: 4AD


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche