Schwiegertochter gesucht: Gesangseinlage auf hohem Ross

Bei der neuen Ausgabe von "Schwiegertochter gesucht" wird Beate von Verehrer Mario mit einem Ständchen überrascht. Konnte er so bei ihr punkten?

Beate Fischer von "Schwiegertochter gesucht"

Mario hat sich in der aktuellen Folge von "Schwiegertochter gesucht" etwas ganz Besonderes für seine Angebetete Beate überlegt: für das Traum-Date hat der 30-Jährige zwei Pferde für einen Ausritt mitgebracht, ganz zu Beates Freude. Reiten sei eins ihrer großen Hobbies. Nachdem sich das Paar auf die Rösser geschwungen hatte, legte sich Mario erst richtig ins Zeug - und sang Beate ein Ständchen: "Höre einfach zu und genieße es."

Bei "Schwiegertochter gesucht" will Mario mit einem Ständchen punkten

"Gesegnet seist Du in all deinen lieblichen Fehlern. Gesegnet, gesegnet, gesegnet, die Zukunft bist du. Denn du bist das Licht, das mich leitet.", trällert er während des Ausritts am thailändischen Meer. Auch sein Rivale Willi konnte den Gesang mit seinem Zwischenruf "Beate, hast du Gottesdienst?" nicht unterbrechen. Beate zeigte sich hinterher wenig beeindruckt von den schiefen Tönen ihres Verehrers: "Wenn ich die Qual der Wahl gehabt hätte; in dem Moment, als er anfing zu singen, wäre ich sofort vom Pferd heruntergesprungen.". Zwischendurch hingehört habe sie aber.

Mario und Beate bei ihrem romantischen Date

Beate gefällt's nicht

Armer Mario, der ganz verknallt in die 33-Jährige ist und sich mit seiner kreativen Idee von den Nebenbuhlern abheben wollte. "Ich denke schon, dass ich mit diesem Song in Beates Herz getroffen habe", erzählt er überglücklich.

Beate Fischer

Mit IHM verbringt sie eine Nacht

Beate Fischer küsst ihren Mario
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche