Schlag den Henssler: Auch zweite Sendung fällt bei den Zuschauern durch

Steffen Henssler ersetzt Stefan Raab - doch wie kommt dieser Wechsel nach der zweiten Sendung bei den Zuschauer an?

Zum zweiten Mal musste sich Steffen Henssler bei "Schlag den Henssler" gegen einen Kandidaten, der zuvor vom Publikum ausgewählt wurde, messen. Der Profi-Koch gewann die Show und erhöhte den Gewinn somit von 500.000 Euro auf 750.000 Euro. Doch obwohl Henssler das Duell gegen den 25-jährigen Patrick für sich entschied, hat der 45-Jährige nicht gewonnen - zumindest nicht beim Publikum.

Steffen Henssler müht sich ab

Es wirkt fast so, als kämpfe Henssler mehr um die Gunst der Zuschauer als um das Geld. Doch auch bei der zweiten Show will man Henssler offenbar nicht so ganz als Stefan Raab-Nachfolger akzeptieren. Auf Facebook häufen sich Kommentare wie "Es ist eine so schlechte Nachmache ... Henssler kommt niemals an Raab ran." Doch was ist es, woran Henssler nicht rankommt? Zum einen fühlen sich die Zuschauer laut Kommentaren nicht ausreichend unterhalten, zum anderen kritisieren sie Henssler für seinen Humor, der anscheinend nicht bei allen gut ankommt: "Erste und letzte Sendung mit dem Henssler für mich! Unsympathisch, unlustig und sein "Digga" Gerede ist einfach nur oberpeinlich".

"Bachelor in Paradise" 2019

Diese Kandidaten sollten Sie sich merken

"Bachelor in Paradies"
Welche TV-Singles bei "Bachelor in Paradise" für ordentlich Aufmerksamkeit sorgen könnten, sehen Sie im Video.
©Gala

Vergleich mit Stefan Raab

Natürlich gibt es auch viele Zuschauer, die Spaß bei der Sendung hatten und Henssler unterstützen, doch die meisten vergleichen Henssler mit Raab und das natürlich auch, weil außer der Hauptperson alles gleich geblieben ist: Die Musik, das Studio, die Spiele. Alles erinnert noch an Stefan Raab. Selbst Moderator Elton spricht zu Anfang der Show Steffen Henssler aus Versehen mit "Stefan" an. Wie soll sich der Zuschauer da auf etwas Neues einlassen? Auch wenn Hennssler eine echte Chance verdient hat, wird es schwer sein, ihm diese auch zu geben. 

 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche