Schlaflos in Seattle: Das wurde aus dem Filmsohn

Er war das kleine Highlight in "Schlaflos in Seattle". Ross Malinger spielte sich 1993 als willensstarker Knirps in die Herzen der Zuschauer. Inzwischen macht der Kinderstar etwas ganz anderes

Letztes Video wiederholen
​Ross Malinger spielte 1993 in dem Film "Schlaflos in Seattle" Tom Hanks süßen Sohn. Dank ihm gab es am Ende für seinen Filmvater und Schauspielkollegin Meg Ryan ein Happy

Mehr zum Thema

Star-News der Woche