Sarah Lombardi: Begeistert von der Schauspielerei

Nach der "Traumschiff"-Rolle ist Sarah Lombardi Feuer und Flamme für die Schauspielerei. Sie sei "völlig begeistert", sagte sie "Bild".

Sarah Lombardi auf einem Event

Sarah Lombardi (26, "Call My Name") hat Blut geleckt: Nach ihrer Gastrolle in "Das Traumschiff" spielt die Sängerin mit dem Gedanken, ins Schauspielbusiness zu wechseln. "Bild" sagte sie: "Ich fand es richtig cool. Ich könnte mir das tatsächlich vorstellen, mehr in die Richtung zu machen."

Weiter erzählt die Mutter von Alessio (3) und Ex von Pietro Lombardi (27, "Senorita"), dass sie die Erfahrung an der Seite von Florian Silbereisen (37, "Du schaffst das schon") nachhaltig beeindruckt hat: "Es war wirklich toll. Ich hätte nie gedacht, dass mir das so unheimlich Spaß macht. Ich war völlig begeistert, in eine andere Rolle schlüpfen zu dürfen. Nicht mehr Sarah zu sein, sondern mal jemand ganz anderes sein zu können, habe ich genossen."

Jennifer Haben

Was Metal-Fans zu "Sing meinen Song" sagen

Jennifer Haben
Jennifer Haben ist in der TV-Branche weit weniger bekannt als ihre "Sing meinen Song"-Kollegin Jeanette Biedermann. Erfahrungen vor der Kamera hat die Frontfrau von "Beyond the Black“" aber dennoch
©Gala

In dem Interview redet Lombardi auch über die schwere Zeit, die hinter ihr liegt: "Ich habe sehr viel einstecken müssen, wurde angefeindet." Sie selbst schätzt sich aber auch als "Kämpferin" ein: "Ich lasse mich nicht entmutigen." Gerade läuft es bei der damaligen "DSDS"-Zweiten wieder richtig gut: Im August ist sie Teil der Jury von "Das Supertalent" und steht nach ihrem fulminanten Sieg bei "Dancing on Ice" 2019 bald als Gaststar bei "Holiday on Ice" auf dem Eis.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche