Sarah Engels Erste Reaktion auf "Let's Dance"-Teilnahme

Sarah Engels
© facebook.com/OffiziellSarahEngels
Sarah Engels hat sich zu ihrer Teilnahme an der Tanzshow "Let's Dance" geäußert. Die Vorfreude des Ex-"DSDS"-Sternchens ist groß

Wenige Stunden nachdem bekannt geworden war, dass sie bei "Let's Dance" mitmacht, äußerte sich Sarah Engels selbst zu ihrer Teilnahme an der beliebten RTL-Tanzshow.

"Ich kann nicht tanzen"

Auf ihrer Facebook-Seite bestätigte die 23-Jährige, dass sie schon bald übers Parkett schweben wird, indem sie ihre Vorfreude auf das TV-Spektakel mit ihren Fans teilte: "'Let's Dance'!!! Ich freu mich megaaa!!!", schrieb das ehemalige "DSDS"-Sternchen. Dann das Geständnis: "Ich kann nicht tanzen - egal. Motto: Ich hab Spaß." Dazu postete die Frau von Pietro Lombardi ein Selfie, auf dem sie eine Schnute zieht und erwartungsvoll in die Kamera schaut.

Lässt sie Alessio im Stich?

Von ihren Followern erntete die Mutter des kleinen Alessio dafür jedoch nicht nur Zuspruch. In einem Kommentar hieß es etwa: "Nur dein Baby is noch sooo klein, versteh nicht, warum du nicht noch ein Jahr warten kannst. Die Zeit gibt dir keiner zurück mit ihm ..."

Sarah reagierte prompt auf die Kritik: "Ich werde mir meine Trainingszeiten schon gut einplanen, um für Alessio da zu sein", antwortete die Sängerin beruhigend. "Außerdem ist er dann bei meinem Mann und nicht irgendwo bei jemand Fremden. Ich denke, es gibt viele die aus beruflichen Gründen ihr Baby sogar früher in eine Kita oder so schicken müssen. Aber das ist bei unserem Beruf ja zum Glück nicht der Fall. Alessio steht für mich immer an erster Stelle ..."

In der neunten Staffel von "Let's Dance", die am 11. März startet, werden neben Sarah Engels außerdem Prominente wie Michael Wendler, Niels Ruf und sogar Nastassja Kinski ihr Können auf der Tanzfläche unter Beweis stellen.

mzi Gala

>> Unser Special zu "Let's Dance"


Mehr zum Thema