VG-Wort Pixel

Sandra Sängerin möchte neue Musik veröffentlichen

Sandra spielt im Sommer in den USA und gibt 2022 auch zwei Konzerte in Deutschland.
Sandra spielt im Sommer in den USA und gibt 2022 auch zwei Konzerte in Deutschland.
© imago images/eventfotografen.de
Ihr letztes Album ist gut zehn Jahre alt. Nun kündigt Sandra an, an neuer Musik zu arbeiten. Vor dem Erscheinen geht es auf Tour.

Sandra (59) feiert am 18. Mai ihren 60. Geburtstag. Für ihre Fans hat die Sängerin, die mit Hits wie "Maria Magdalena" bekannt wurde und in Deutschland besonders in den 1980er und 1990er Jahren große Erfolge feierte, schon jetzt ein Geschenk. "Es gibt Pläne, in den nächsten ein oder zwei Jahren neue Musik zu veröffentlichen", kündigt Sandra im Gespräch mit der "Bild am Sonntag" an.

Mit "Stay in Touch" erschien das letzte Album der Sängerin vor mittlerweile fast zehn Jahren. Danach kam im Sommer 2016 noch eine Compilation unter dem Titel "The Very Best Of Sandra".

Von New York bis Düsseldorf

Noch in diesem Jahr geht Sandra auf Tour. Sie spielt zusammen mit Modern-Talking-Legende Thomas Anders (59) in den USA. "Ich bin unglaublich stolz darauf, dass diese Tour stattfindet", erklärt sie der Sonntagszeitung. "Amerika ist immer noch ein besonderes Land für eine Musikerin." Auf ihrer Homepage listet sie unter anderem für den August geplante Auftritte in New York, Houston oder auch Los Angeles.

Danach geht es zurück nach Europa. Und auch deutsche Fans können sich freuen. Geplant sind demnach aktuell zumindest zwei hiesige Shows - am 31. Oktober in Dortmund und am 12. November in Düsseldorf.

In dem Interview erinnert sich Sandra auch an früher zurück. "Es gab damals keine Handys, kein Internet. Man musste um die ganze Welt reisen, um erfolgreich zu sein, in TV-Shows auftreten, damit man überhaupt bekannt wird." Dies habe sie auch getan. Heute laufe alles anders ab, es gehe "um Follower und Likes bei Instagram oder Facebook".

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken