Sam Smith: Er veröffentlicht seinen Bondsong "Writing's on the Wall"

An einen Nummer-eins-Hit glaubt Sam Smith selbst nicht. Dennoch freuen wir uns über seinen Song zum neuen "James Bond"-Streifen, den er nun in voller Länge veröffentlichte

Auf den Film müssen wir noch etwas warten. Auf den Titelsong des nächsten "James Bond" hingegen nicht mehr. Sam Smith - der musikalische Überflieger aus London - veröffentlichte nun seinen Beitrag zu "Spectre". Über vier Minuten dauert "Writing's on the Wall" - geladen mit monumentaler Orchestermusik und einer Stimmgewalt, wie sie in den Höhen und Tiefen nur Sam Smith halten kann.

Jetzt geht alles Schlag auf Schlag

Ex-GNTM-Kandidatin Enisa Bukvic

Erstmals spricht sie über ihre schockierende Diagnose

Enisa Bukvic
Die ehemalige "Germany's next Topmodel"-Kandidatin Enisa Bukvic spricht einem Video auf YouTube erstmals über die erschreckende Diagnose, die sie vor zwei Jahren erhielt.
©Gala

James Bond

Der Spion, den wir lieben

James Bond Filme: "Casino Royal" 2006
James Bond Filme: "Quantum of Solace" 2008
James Bond Filme: "Skyfall" 2012
"Spectre"  2015

24

Auf "BBC Radio 1" konnte man das Lied zum ersten Mal in voller Länge zu hören. Im zugehörigen Interview bestätigt Smith, dass "Writing's On The Wall" in nur zwanzig Minuten entstanden ist. Allzu viel Zeit hatte der Londoner scheinbar auch gar nicht. Erst Anfang des Monats war für alle klar, dass ihm die Ehre zuteilkommt. Er postete auf Instagram ein Foto seines "Spectre"-Rings und verkündete damit indirekt: Ja, ihr werdet meine Stimme während des Streifens zu hören bekommen.

Nicht für die Charts geeignet?

Die Nummer sei "ein klassischer Bond-Song", von dem er hofft, dass ihn jeder mögen wird, sagt Smith selbst. Dennoch glaubt er nicht, dass es das Stück an die Chart-Spitze schafft. "Ich glaube nicht, dass es ein Nummer-eins-freundlicher Song ist", denkt er. Das sei jedoch auch nicht sein Ziel. Er hoffe einfach, dass sein Song mit all jenen "unglaublichen" Bond-Themes, die bereits bei Wikipedia aufgelistet sind, mithalten kann. Auch an einen Oscar, so wie ihn Adele für "Skyfall" erhielt, will er nicht denken. Er würde nur gerne auf die Verleihung gehen, um Meryl Streep zu treffen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche