Sacha Baron Cohen: PR-Gag sorgt für Aufsehen

Schauspieler Sacha Baron Cohen spannte Elisabetta Canalis ein, um für seinen Film "Der Diktator" in Cannes zu werben

Sacha Baron Cohen

Mit seiner Filmfigur General Aladeen sorgt Sacha Baron Cohen schon länger für Schlagzeilen. Nun überraschte er auch in Cannes mit einem Promotion-Gag für seinen Film "Der Diktator".

Dabei bekam er prominente Unterstützung: Für seine Werbezwecke spannte er George Clooneys Ex-Freundin Elisabetta Canalis ein. Zunächst schien alles harmlos: Die beiden turtelten an Bord einer Yacht herum und genossen mehrere Gläser Champagner auf dem Deck. Dann heizte sich die Atmosphäre zusehends auf. Baron Cohen verwöhnte die Italienerin mit einer Massage und goss Champagner über sie. Plötzlich zog der als bärtiger Diktator verkleidete Schauspieler Canalis an den Füßen übers Deck. Einer von General Aladeens militärischen Beratern verschwand später mit einem schwarzen Leichensack, in dem Canalis zu stecken schien.

Cannes 2012

Die schönsten Bilder vom Filmfestival

Cannes 2012: Regisseur Michael Haneke kann sein Glück kaum fassen: Er wird für sein Drama "Amour" mit der Goldenen Palme geehrt.
Cannes 2012: Audrey Tautou und Adrien Brody dürfen den nächsten Gewinner bekanntgeben.
Cannes 2012: Mads Mikkelsen wird für seine Rolle im Psychothriller "The Hunt" ausgezeichnet.
Cannes 2012:  Elijah Wood hält den Moment mit seinem Handy fest.

74

Mit der Aktion hat Cohen mal wieder für Schlagzeilen gesorgt. Und auch Elisabetta Canalis, die seit der Trennung von George Clooney immer mehr aus der Öffentlichkeit verschwunden ist, konnte die Aufmerksamkeit auf sich lenken.

Das Filmfestival von Cannes zieht die größten Stars aus Hollywood an; Eva Longoria, Freida Pinto, Edward Norton, Bruce Willis, Jessica Chastain, Diane Kruger und Tilda Swinton gehören zu den Besuchern - und natürlich Skandalnudel Sacha Baron Cohen.

COVER Media/aze

Sacha Baron Cohen und Elisabetta Canalis auf der Yacht.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche