Ryan Reynolds: Er wird zu "Detective Pikachu"

Ryan Reynolds wird bald zum gelben Monster. Er wird im neuen Film "Detective Pikachu" dem beliebten kleinen Pokémon seine Stimme leihen.

Ob ihn Töchterchen James (2) zu dieser Rolle überredet hat? Oder ist Ryan Reynolds (41) etwa selbst ein großer Pokémon-Fan? Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, wird der "Deadpool"-Star im neuen Film "Detective Pikachu" in die Rolle des gleichnamigen Titelhelden schlüpfen und sich somit in eines der süßen Monster verwandeln. Zumindest virtuell: Er wird Pikachu - dem wohl beliebtesten aller Pokémons - seine Stimme leihen.

Der Film "Detective Pikachu" basiert auf dem gleichnamigen Spiel, das bisher nur in Japan veröffentlicht wurde. Mit den Pokémon-Serien hat es nichts zu tun, denn der Titelheld arbeitet als Detektiv auch unter anderem mit Menschen zusammen. In den ursprünglichen Pokémon-Spielen begeben sich die menschlichen Figuren auf die Jagd nach den Pokémon, um mit ihnen an Kampfturnieren teilnehmen zu können.

Alexander Herrmann im Interview

Die Wahrheit über den Jury-Zoff bei "The Taste"

Alexander Herrmann
Alexander Herrmann befindet sich mitten in der siebten Staffel "The Taste" und ist aufgeregt, als wir ihn auf dem roten Teppich treffen.
©Gala

Dem Bericht zufolge sollen außerdem Schauspieler Justice Smith (22), der im kommenden Film "Jurassic World 2" zu sehen sein wird, und "Big Little Lies"-Star Kathryn Newton (20) Rollen in "Detective Pikachu" übernehmen. Die beiden tun sich mit Reynolds' Figur zusammen, nachdem der Vater von Smiths Charakter entführt wird. Newton verkörpert demnach eine freche Journalistin. Die Dreharbeiten sollen bereits Mitte Januar in London starten, Regie führt Animationsfilm-Spezialist Rob Letterman (52).

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche