Ryan Gosling: Gewalt in neuem Film

Leinwandheld Ryan Gosling gestand, dass ihn sein neuer Film "Only God Forgives" an seine Grenzen brachte

Ryan Gosling, 32, gab zu, dass sein neuer Film "Only God Forgives" stellenweise sehr brutal ist.

Der Schauspieler trat für den Thriller von Nicolas Winding Refn als Krimineller, der im Exil in Bangkok lebt, vor die Kamera und gestand, dafür körperlich und mental an seine Grenzen gegangen zu sein. Die Dreharbeiten zu dem Film gingen ihm deshalb mehr als einmal an die Nieren.

"Das ist das Extremste, was ich jemals gemacht habe", erklärte der blonde Darsteller, der in "Only God Forgives" einen Mann auf Rachefeldzug spielt, im Interview mit dem '"Empire"-Magazin. "Die Gewalt ist auf jeden Fall viel extremer! Natürlich hinterlässt das Spuren - ohne Zweifel. Es war intensiv. Auf gewisse Weise ist es das komplette Gegenteil zu 'Drive', aber dann wiederum auch dasselbe." In dem Thriller 'Drive', den ebenfalls Winding Refn inszenierte, verkörperte Gosling einen Fluchtfahrer, der in ein mörderisches Komplott verwickelt wird.

Mit dem dänischen Regisseur arbeitet Gosling gerne zusammen, da dadurch mehr Vertrauen am Set herrsche. Auch mit Derek Cianfrance machte der Frauenschwarm mehrmals gemeinsame Sache - zuletzt bei dem Krimidrama "The Place Beyond The Pines". "Ich genieße es momentan, immer wieder mit denselben Regisseuren zu arbeiten", erläuterte Gosling dazu. "Ich kann ihnen mehr vertrauen, tiefer eintauchen, das zu Tage bringen, was sich zwischen uns entwickelt hat."

Premiere feierte "Only God Forgives" im letzten Monat beim Filmfestival in Cannes, wo der Streifen allerdings nur gemischte Kritiken erntete. Den Schöpfer des Films stört dies allerdings nicht, wie er unlängst zu verstehen gab. Auf die Frage, ob die Gewalt in dem Film Schock hervorrufen wird, antwortete er: "Natürlich! Aber darum geht es ja. Denn dann weiß ich, dass ich den Zuschauer mit dem, was ich erschaffen habe, tief berühre. Ich bin in euch eingedrungen. Der einzig wichtige Preis in meiner Welt ist das Publikum. Mögen die Leute das, was du machst? Reagieren sie darauf? Lieben sie es? Hassen sie es?"

In den deutschen Kinos läuft "Only God Forgives" mit Ryan Gosling am 18. Juli an.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche