VG-Wort Pixel

Ruth Moschner im Interview Diese Situationen bringen sie zum Austicken

Ruth Moschner
© SAT.1 / Richard Hübner
Eine lange Schlange im Supermarkt oder Stress im Feierabendverkehr? Was Ruth Moschner zum Austicken bringt, verriet sie im GALA-Interview

Wie tickt der Mensch? – Eine spannende Frage, mit der sich seit letztem Freitag Ruth Moschner im TV intensiv beschäftigt. Bei der Klärung der Frage helfen ihr Promis wie Sonja Zietlow, Antoine Monot jr. und Stefan Mross, die in lustigen Experimenten beweisen wollen, wie wir Menschen eigentlich funktionieren. Wie Ruth funktioniert, erzählte uns die Moderatorin jetzt im GALA-Interview.

Wie ticken Sie denn? Bzw. in welchen Situationen können Sie so richtig austicken?
Um ehrlich zu sein, bin ich nicht so die Austickerin. Wäre vielleicht ab und zu mal ratsam, aber irgendwie bin ich dafür zu höflich geraten. Mal abgesehen davon geht es mir viel zu gut, als dass ich mich beklagen könnte.

Es heißt, der wahre Charakter eines Menschen zeigt sich, wenn eine zweite Kasse im Supermarkt aufgemacht wird. Wie verhalten Sie sich dann? Lassen Sie diejenigen, die schon länger anstehen, vor oder rennen Sie zur zweiten Kasse, um schneller dranzukommen?
Ich stehe natürlich IMMER in der längsten Schlange. ;-) Wenn ich wechseln würde, dann würde garantiert der Kassiererin die Kassenbon-Rolle ausgehen oder es wäre ein Azubi, der gerade eingelernt wird. Da ich aber selbst mal als Kassiererin im Supermarkt gejobbt habe, meckere ich da nicht. Ich bin leider viel zu geduldig beim Anstehen und hätte schon zweimal fast meinen Flug verpasst, weil ich eben nicht gleich herumdrängle, wenn die Schlange aufgrund eines technischen Defekts ins Stocken gerät. Aber sowas wäre mir einfach viel zu peinlich. Inzwischen frage ich aber höflich nach, ob alles in Ordnung ist. Aufregen macht es aber doch meist auch nicht besser. Schlimm sind die Menschen in der Postschlange hinter einem, die einem alle 30 Sekunden ungeduldig in den Nacken schnauben. Dadurch geht es auch nicht schneller.

Wie folgsam sind Sie, wenn es um Regeln geht? Halten Sie jede Regel ein oder umgehen Sie diese auch in gewissen Situationen mal? Zum Beispiel im Straßenverkehr?
Verkehrsregeln muss ich als passionierte Radfahrerin befolgen, sonst gefährde ich mich ja selbst. Allerdings hinterfrage ich oft merkwürdig klingelnde Bürokratie-Regeln - da wird ja oft Unsinniges eingefordert und das Gegenüber hat keine richtige Erklärung dafür, außer: weil es da steht. Wir Deutschen lieben unsere Vorschriften, egal wie unsinnig sie sind. Da macht es durchaus Sinn, mal nachzufragen.

Insgesamt gibt es vier Folgen von "So tickt der Mensch", die zweite läuft am heutigen Freitag, den 24. Februar um 20.15 Uhr auf SAT.1

jno


Mehr zum Thema


Gala entdecken