VG-Wort Pixel

"Rote Rosen" Katja Frenzel trauert um ihre Oma

Katja Frenzel
Katja Frenzel
© imago images
"Rote Rosen"-News im GALA-Ticker: Katja Frenzel hat ihre Großmutter verloren +++ Jerry Kwarteng teilt Selfie am Set mit neuem Kollegen +++ Ex-"RR"-Star Jana Hora-Goosmann deutet an, was sie nach dem Ausstieg machen wird.

"Rote Rosen" 2021: Alle News im Überblick

10. September 2021

Katja Frenzel: Abschied von ihrer Großmutter

Traurige Nachrichten von Katja Frenzel: Ihre geliebte Großmutter ist gestorben. "Heute morgen hast du dich auf deine letzte Reise begeben… Deine Kraft, dein Lebenswillen und dein Lachen werden uns fehlen", schreibt die "Rote Rosen"-Darstellerin am 9. September 2021 zu einem Foto, auf dem sie ihre Oma liebevoll umarmt. "Du hast unzählige schöne Erinnerungen für mich geschaffen! Danke- für Alles, Omi! Ich werde dich immer lieben", so die berührenden Worte der 47-Jährigen.

Unter ihrem bewegenden Post häufen sich Beileidsbekundungen, Frenzels Fans wünschen ihr in dieser schweren Zeit viel Kraft. Dem schließen wir uns an.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

09. September 2021

Jerry Kwarteng teilt sexy Schnappschuss 

"Rote Rosen"-Star Jerry Kwarteng, 45, hat scheinbar eine gute Zeit mit seinem neuen Kollegen Oliver Clemens, 48, am Set der ARD-Serie. Es scheint, als würden sich die zwei richtig gut verstehen. Auf einem neuen Instagram-Post zeigt sich Kwarteng gut gelaunt mit ihm in Lüneburg. So so, also das machen die Männer während der Drehpause: sexy Selfies! 

Die Fans sind begeistert von dem Schauspiel-Duo – kein Wunder bei den leicht verschmitzten Blicken in die Kamera. "Tolles Bild!", kommentiert ein Fan den Schnappschuss. Im Hintergrund lehnt sich Maskenbildnerin Melanie Ott mit rausgestreckter Zunge ins Bild. Ihre Mund-Nasen-Schutzmaske baumelt an einer stylischen Kette um den Hals. Der 45-Jährige scheint von dem Accessoire begeistert zu sein und betitelt das Foto auf seinem Account so: "Set Momente bei den @rote_rosen mit meinem neuen Kollegen und Statement Piece von unser Make-Up Artist". 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

08. September 2021

Ex-"RR"-Star Jana Hora-Goosmann: So geht es für sie weiter

Mit ihrer Rolle der Mona Herzberg hat sich Jana Hora-Gossmann, 53, bei "Rote Rosen" in die Herzen der Fans gespielt. Ein Jahr lang stand sie für die Serie in Lüneburg vor der Kamera, dabei lebt sie eigentlich mit ihrem Mann in Berlin. Für die Dreharbeiten zog sie vergangenes Jahr allein aus der Großstadt nach Lüneburg und führte eine Fernbeziehung. Jetzt kann sie zurück nach der Berlin, denn die Dreharbeiten sind abgeschlossen. Bereits vor vier Wochen hatte Jana Hora-Gossmann ihren letzten Tag am Set, wie sie auf ihrem Instagram-Kanal verrät. 

Passend dazu veröffentlichte die 53-Jährige einen Schnappschuss von sich, auf dem ihr die Sonne in das Gesicht scheint und sie bis über beide Ohren strahlt. Unter das Selfie schreibt sie: "Guten Morgen! Die Sonne scheint… heute vor einem Monat hatte ich meinen letzten Drehtag bei #roterosen … und gleich meinen zweiten Tag im Synchron Workshop. Habt einen schönen Tag!".

Es scheint, als würde sie positiv auf die Zeit am "RR"-Set zurückblicken und uns hoffen lassen, dass es schon bald etwas von ihr zu hören gibt. Denn die Anspielung auf einen Synchron-Workshop, an dem sie aktuell teilnimmt, lässt vermuten, dass sie nicht nur vor, sondern auch hinter der Kamera an neuen Projekten arbeitet. Kolleg:innen und Fans sind zwar immer noch traurig über ihren Ausstieg, aber freuen sich für sie mit und wünschen ihr viel Erfolg. "Du fehlst so sehr den Fans", schreibt ein Follower. Letztendlich zählt nur eins: dass sie glücklich ist. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

07. September 2021

Mordverdacht nach Gregors Flugzeugabsturz

Auch in dieser Woche bleibt es dramatisch bei "Rote Rosen": Nachdem Gregor (Wolfram Grandezka, 51) womöglich bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam, hegt Carla (Maria Fuchs, 46) einen schlimmen Verdacht. Ausgerechnet Amelie (Lara-Isabell Rentinck, 34) tröstet sie in diesen schweren Momenten und macht ihr den Tod von Gregor begreiflich, doch als sie erfährt, dass Amelie die Trauerfeier für Gregor im Gentlemen’s Club zur Eigenwerbung missbraucht hat, beginnen die Zweifel. Hat Amelie Gregor womöglich ermordet?

"Rote Rosen"-News der vergangenen Tage

Sie haben News verpasst? Die "Rote Rosen"-News der letzten Woche lesen Sie hier.

Verwendete Quellen: daserste.de, tag24.de

lvt / jno / aen Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken