Roland Kaiser: 10 private Fakten, die Sie noch nicht kannten

Er ist eine Ikone der Unterhaltungsmusik. In über 40 Jahren hat er mehr als 90 Millionen Platten verkauft. Wirklich kaum jemand hat so viele Hits im Gepäck wie der Kaiser. Doch es gibt noch mehr Infos, die Sie noch nicht kennen

Wegen seiner Charterfolge ist Roland Kaiser seit den 70er Jahren Dauergast in der ZDF-Hitparade. Hier hat der smarte Gentleman den Grundstein für seine lange Karriere gelegt. Doch neben seinen Hits gibt es noch mehr über den charmanten Schlagersänger zu erfahren.

1. Kaiser ist der Künstler mit den meisten Auftritten in der ZDF-Hitparade

Ganze 67 Mal ist Roland Kaiser in der ZDF-Hitparade aufgetreten (Stand: 30.10.2017). Dies ebnete ihm den Weg für eine lange und erfolgreiche Karriere als Schlagersänger. Doch anders als er damals selbst glaubte, ist Schlagermusik kein leichtes Unterfangen. Nichts wird dem Zufall überlassen, er betont:

Ich war noch niemals in New York

Exklusive Trailerpremiere zum Kinofilm des Erfolgsmusicals

Heike Makatsch und Moritz Bleibtreu
Der Millionen-Erfolg "Ich war noch niemals in New York" wird ab dem 24. Oktober auf den deutschen Kinoleinwänden laufen. Auf GALA sehen Sie schon jetzt exklusiv den Kinotrailer.
©Gala

„Alles was scheinbar leicht aussieht, ist erarbeitet“ (Roland Kaiser)

2. Bei Auftritten trägt Roland Kaiser immer Anzug

Mit modischen Trends auf der Bühne hat er nichts am Hut. Der Kaiser hat seinen eigenen Stil und das hat auch seinen Grund: „Ich habe diese Kleidungsform bewusst gewählt. Denn es gab einen Regisseur, der hat alle Künstler vor der Sendung auf dem Mittelpodest auftreten lassen und hat dann zur Kleidung Kommentare abgegeben: 'Du siehst aus wie ein Clown. Verschwinde und zieh dich neu an.‘ Und dann mussten die Künstler neue Klamotten kaufen. Und ich dachte 'Das machst du nicht mit. Zieh dir einen Anzug an, dann kann er nichts dagegen sagen.' Seitdem habe ich immer Anzüge angehabt. Da meinte er: 'Das ist langweilig ...' Aber was soll ich sagen, genau deswegen habe ich das gemacht.“

3. Roland Kaiser ist nur ein Künstlername

Roland Kaiser heißt mit bürgerlichem Namen eigentlich Ronald Keiler und erblickte am 10. Mai 1952 in Berlin das Licht der Welt. Doch seine Mutter legt ihn einfach auf der Straße ab. 

4. Er ist ein Waisenkind

Der Schlagersänger wuchs also nicht bei seinen leiblichen Eltern auf. Doch diese Tatsache sollte er erst in seiner Pubertät erfahren. Dass er ein Findelkind ist, stürzte ihn in eine tiefe Krise. Dennoch zeigt sich der Schlagersänger auch verständnisvoll: „Sie hatten mich bekommen, da waren sie 17. Und in der damaligen Zeit war es noch nicht ganz so opportun in der Gesellschaft ein uneheliches Kind groß zu ziehen. Und da hat sie mich so wie in einem amerikanischen Film in einem Körbchen ausgesetzt. So kam ich ins Heim und über das Jugendamt haben sie dann Pflegeeltern gesucht. Schließlich hat mich meine Pflegemutter bekommen. So bin ich in Berlin Wedding neben dem SPD-Haus groß geworden.“

5. Roland Kaisers erfolgreichste Songs

  • Santa Maria (1980)
  • Dich zu lieben (1981)
  • Joana (1984)
  • Ich glaub es geht schon wieder los (1994)
  • Warum hast du nicht nein gesagt (2014)

6. Roland Kaiser wollte eigentlich Pilot werden

Seinen Kindheitstraum konnte er sich erst viel später in seinem Leben erfüllen. Im Jahr 1993 machte Roland Kaiser Urlaub und kam an einem Flughafen vorbei. Auf einem Schild stand „Lernen Sie fliegen im Urlaub“ und Kaiser dachte sich, "das will ich machen". Anstatt des geplanten Urlaubes, lernte er also jeden Tag zwölf bis 14 Stunden und absolvierte im Anschluss die Prüfung. Von diesem Tag an fliegt er.

7. Er macht am liebsten Urlaub auf Sylt

Halten wir bis hier hin fest: Das Flugzeug ist Roland Kaisers liebstes Hobby. In den Sommermonaten ist Kaiser daher zumeist auf Sylt. Alle seine beruflichen und privaten Aktivitäten kann er mit seinem Flugzeug von da aus perfekt machen.

8. Roland Kaiser setzt sich gegen Rassismus ein

Schlagersänger Roland Kaiser hat schon vor drei Jahren klare Worte gegen Rassismus gefunden. Er ist der einzige aus dem Schlagerbereich der Mainstreamunterhaltung, der sagt, was geht und was nicht.

Roland Kaiser

Keine Angst vor dem Shitstorm

Roland Kaiser: Keine Angst vor dem Shitstorm

9. Roland Kaiser war ein störrischer Schüler

Es ist bekannt, dass die Schulzeit für den jungen Roland Kaiser keine besonders schöne Zeit war. In der Schule bekam er auch mit, dass er als einziger ohne Vater aufwächst, weshalb er sich fremd fühlte. Seine Meinung zum Thema Schule: „Ich habe die Schulzeit nicht als besonders reizvoll empfunden, bin froh sie hinter mich gebracht zu haben. Da gibt es ein Foto mit meiner Schultüte, da gucke ich ziemlich grimmig. So habe ich mich gefühlt.“ 

10. Roland Kaiser ist gelernter Werbekaufmann

Später machte Kaiser eine Lehre als Werbekaufmann in einem Autohaus. Ein Freund stellte den Kontakt zu einem Manager aus der Schlagerszene her, doch Kaiser gab sich unbeeindruckt. Roland berichtet " Schlagermusik, das kann doch jeder". Mit leichtem Übermut und aus Neugier machte er dennoch einen Termin aus und sang vor. Der Produzent war von seiner Stimme so beeindruckt, dass er dem zukünftigen Schlagerstar kurzerhand einen Dreijahresvertrag anbot. Nach nur einem Jahr landet dieser prompt seinen ersten Hit.

Helene Fischer + Florian Silbereisen

Wahre Liebe auf großer Bühne

19. Dezember 2018   Mit einem emotionalen Instagram-Text macht es Helene Fischer offiziell: Die Beziehung mit Florian Silbereisen findet ihr trauriges Ende. "Wir haben uns 10 Jahre Respekt, bedingungslosen Zusammenhalt, Harmonie, Treue, Freundschaft und Liebe geschenkt und das spiegelt sich jetzt auch in unserer Trennung wider", schreibt die Schlager-Queen an ihre Follower. "Es gibt einen neuen Mann in meinem Leben und daraus will ich kein Geheimnis machen. Umso bedeutender und berührender ist für mich zu sehen, mit welcher Größe Florian damit umgeht!", so Fischer weiter. Für Fans bleibt nur noch die Erinnerung an eines der beliebtesten Star-Paare auf deutschem Boden ...
17. März 2018  Gentleman Florian Silbereisen hilft seiner Powerfrau Helene Fischer nach ihrem Auftritt bei der "Heimlich"-Schlagershow in München ihre High-Heels wieder anzuziehen. Das muss wahre Liebe sein!
Der Spaß, den Florian und Helene auf der Schlagerbühne miteinander haben, sieht man den beiden aber auch an.
13. Januar 2018   Innig wie eh und je: Florian Silbereisen und Helene Fischer in der ARD-Sendung "Schlagerchampions - Das Große Fest der Besten".

28

Verwendete Quellen: ARD-Doku "Vom Findelkind zum Superstar", Bild der Frau, Twitter

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche