Robin Hood: Starttermin steht fest

Der König der Diebe kehrt auf die Kinoleinwand zurück. Nun steht auch fest, wann "Robin Hood" zu sehen sein wird - zumindest in den USA

Eigentlich sollte der Film "Robin Hood: Origins" heißen, jetzt hat er seinen Untertitel allerdings verloren. Dafür steht nun endgültig fest, wann "Robin Hood" in den Kinos anlaufen soll: Laut "The Hollywood Reporter" ist der Startermin in den USA für den 23. März 2018 angesetzt. Wann der Film auch in Deutschland zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt.

Setbilder

Stars bei Dreharbeiten

Von dem einstigen Hollywood-Hottie ist nicht mehr viel zu sehen: Bei den Dreharbeiten zu dem Drama "Untiteled Roger Ailes Projekt" müssen selbst eingefleischte Fans mehrmals hinsehen, um Russell Crowe hinter der Maske zu erkennen. Der Schauspieler verkörpert den ehemaligen Fernsehproduzenten Roger Ailes.
Die Dreharbeiten für die 13. Staffel der beliebten ZDF-Serie "Der Bergdoktor" haben begonnen. Die Darsteller Hans Sigl und Ronja Forcher freuen sich auf viele spannende Abenteuer. 
Jazmin Grace Grimaldi geht unter die Schauspielerinnen: Auf Instagram teilt die Tochter von Fürst Albert ein Foto aus dem Backstage-Bereich der Fernsehserie "The Marvelous Mrs. Maisel".
Am Set von "The Morning Show" muss man zweimal hinschauen, um Reese Witherspoon zu erkennen: Die Schauspielerin überrascht bei den Dreharbeiten der neuen Comedy-Drama-Fernsehserie in New York plötzlich mit einer rot-braunen Haarpracht. 

178

Die Hauptrolle des Räubers im grünen Gewand wird - wie schon länger bekannt ist - Taron Egerton (27, "Legend") übernehmen. Die Handlung soll sich um den jungen Robin drehen und aufzeigen, wie er zum spätmittelalterlichen Helden wurde. Mit dabei ist außerdem Jamie Foxx (46, "Django Unchained") als Little John und Eve Hewson (25, "Bridge of Spies"). Abhängig vom Erfolg der ersten "Robin Hood"-Neuverfilmung sind noch zwei weitere Filme geplant, um die anvisierte Trilogie zu vervollständigen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche