Robert Pattinson: Erste Wahl für '50 Shades'

Robert Pattinson sei eigentlich der Wunschkandidat für die Hauptrolle in "50 Shades of Grey" gewesen, behauptet Autor Bret Easton Ellis

Robert Pattinson (27, 'Cosmopolis') war der Wunschkandidat für die männliche Hauptrolle in '50 Shades of Grey'.

Gestern Abend wurden nach langem Tauziehen die Schauspieler bekannt gegeben, die das SM-Liebesdrama auf der Leinwand zum Leben erwecken wollen: Dakota Johnson (23, 'Social Network') und Charlie Hunnam (33, 'Sons of Anarchy'). Letzterer war angeblich nicht der Favorit, wie der Autor Bret Easton Ellis (49, 'American Psycho') ausplauderte. "Habe im Sommer mit E.L. James auf einer Party geplaudert, ihre erste Wahl für Christian war Rob Pattinson", twitterte Ellis. "E.L. James und ich waren in Rob Pattinsons Haus, als sie zugab, dass Rob ihre erste Wahl wäre."

Dschungelcamp 2020

DSDS-Sternchen Toni Trips will mit Mann und Frau flirten

Toni Trips
Toni Trips dürfte von allen Kandidaten wohl am meisten von der Teilnahme am Dschungelcamp 2020 profitieren. Gerade hat die ehemalige DSDS-Teilnehmerin ihre erste Single "Traum" veröffentlicht.
©Gala

Der Schriftsteller gestand auch, dass er und seine Schreibkollegin einiges intus hatten und darüber schwadronierten, wen man noch für das Projekt gewinnen könnte. "Als mich E.L. James fragte, wen ich mir als Christian vorstellen könnte, sagte ich James Deen natürlich, aber da schubste sie mich. Wir waren beide total betrunken."

James Deen (27) ist der Pornostar, der vor Kurzem an der Seite von Lindsay Lohan (27, 'Machete') in 'The Canyons' auftrat.

Ellis behauptete weiter, während über Robert Pattinson tatsächlich gesprochen wurde, wären viele Besetzungsgerüchte völlig aus der Luft gegriffen gewesen: Demnach hätte man nie ernsthaft an Matt Bomer (35, 'Magic Mike') oder Ian Somerhalder (34, 'Vampire Diaries') gedacht.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche