Robert Pattinson + Kristen Stewart: Konkurrenten in Cannes

Das offizielle Wettbewerbsprogramm der diesjährigen Filmfestspiele in Cannes ist veröffentlicht worden. Neben vielen anderen Stars wird sich voraussichtlich auch das Ex-Traumpaar Robert Pattinson und Kristen Stewart an der Côte d’Azur einfinden, das nach 2012 erneut im Wettbewerb gegeneinander antritt

Vom 14. bis zum 25. Mai verwandelt sich die berühmte Croisettes in Cannes an der Côte d'Azur wieder in eine glamouröse Festivalmeile mit internationalen Superstars. Am Donnerstag (17. April) wurde bekannt gegeben, welche Filme bei den diesjährigen Filmfestspielen gegeneinander antreten werden. Wie schon seit Januar bekannt, eröffnet das Festival mit dem außer Konkurrenz laufenden Film "Grace of Monaco", in dem Nicole Kidman in die Rolle der legendären Fürstin Gracia Patricia von Monaco schlüpft.

Robert Pattinson und Kristen Stewart treten genau wie im Jahr 2012, als sie ihre Filme "Cosmopolis" und "On The Road" vorstellten, erneut im Wettbewerb gegeneinander an. Pattinson ist nach "Cosmopolis" zum zweiten Mal mit einem Werk von Regisseur David Cronenberg vertreten: Neben Stars wie Julianne Moore und John Cusack ist er in "Maps To The Stars" zu sehen. Kristen Stewart spielt zusammen mit Chloë Grace Moretz und Juliette Binoche im französischen Film "Clouds Of Sils Maria".

Anders als vor zwei sind Kristen Stewart und Robert Pattinson mittlerweile allerdings kein Paar mehr. Seinerzeit hatte sich Stewart bei der Premiere von Pattinsons Film "Cosmopolis" noch auf dem roten Teppich des "Palais des Festivals" sehen lassen. Doch als nur wenige Wochen später bekannt wurde, dass die Schauspielerin eine Affäre mit dem verheirateten Regisseur Rupert Sanders hatte, wurde das Ende des einstigen Traumpaars "Robsten", das durch seine Auftritte in den Vampirfilmen der "Twilight"-Saga berühmt wurde, eingeläutet. Trotz zahlreicher Versuche, sich wieder anzunähern, schwankt der Beziehungsstatus mittlerweile zwischen "getrennt" und "ungewiss". Wie die beiden Stars mit ihrem eventuellen Zusammentreffen bei den diesjährigen Filmfestspielen in Cannes umgehen werden, könnte spannend werden.

Cannes 2013

Festival-Fashion

Barbara Palvin mit Milla Jovovich in Armani
Selita Ebanks in Cadena Gabriela
Bérenice Béjo in Alexis Mabille Couture
Paz Vega in Stéphane Rolland Couture

6

Im Wettbewerb um die "Goldene Palme" kämpfen neben den Filmen von Robert Pattinson und Kristen Stewart viele weitere starbesetzte Produktionen. Unter anderem erwartet werden Channing Tatum und Steve Carrell, die den Film "Foxcatcher" von Bennett Miller vorstellen, Hilary Swank und Meryl Streep für "The Homesman", bei dem Tommy Lee-Jones nicht nur eine der Hauptrollen übernommen, sondern auch Regie geführt hat, Ryan Reynolds und Rosario Dawson mit "The Captive" von Atom Egoyan sowie Ryan Gosling, der sein Regiedebüt "Lost River", das er unter anderem mit seiner Freundin Eva Mendes sowie Christina Hendricks und Saoirse Ronan besetzt hat, vorstellt. Goslings "Lost River" läuft allerdings nicht im Hauptwettbewerb, sondern wird in der Nebenkategorie "Un Certain Regard" gezeigt.

Diese Filme konkurrieren um die "Goldene Palme":

"Clouds of Sils Maria" von Olivier Assayas

"Maps to the Stars" von David Cronenberg

"Saint Laurent" von Bertrand Bonello

"Winter Sleep" von Nuri Bilge Ceylan

"Deux jours, une nuit" von Jean-Pierre und Luc Dardenne

"Mommy" von Xavier Dolan

Cannes 2013

Die schönsten Bilder vom Filmfestival in Cannes

Auch Berenice Bejo kann ihr Glück kaum fassen. Sie wird bei den diesjährigen Filmfestspielen zur "Besten Schauspielerin" für ihre Leistung in dem Film "Le Passé" ausgezeichnet.
Audrey Tautou
Amat Escalante wird in der Kategorie "Beste Regie" für den Film "Heli" geehrt.
"A Touch Of Sin" wird in der Kategorie "Bestes Drehbuch" ausgezeichnet. Regisseur Jia Zhangke und Schauspielerin Zhao Tao freuen sich riesig.

65

"The Captive" von Atom Egoyan

"Adieu au langage" von Jean-Luc Godard

"The Search" von Michel Hazanavicius

"The Homesman" von Tommy Lee Jones

"Futatsume no mado" von Naomi Kawase

"Mr. Turner" von Mike Leigh

"Jimmy's Hall" von Ken Loach

"Foxcatcher" von Bennett Miller

"Le meraviglie" von Alice Rohrwacher

"Relatos salvajes" von Damián Szifron

"Leviafan" von Andrey Zvyagintsev

"Timbuktu" von Abderrahmane Sissako

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche